https://www.faz.net/-gqe-8zklj

F.A.Z. exklusiv : Neue deutsche Fluggesellschaft Sundair verschiebt Erstflug

  • Aktualisiert am

Unter anderem weil Ersatzteile erst bestellt und geliefert werden mussten, dauere es länger. Bild: dpa

Wegen weiterer Wartungsarbeiten muss die neue Urlaubsgesellschaft Sundair ihren Jungfernflug absagen. Für bereits gebuchte Flugstrecken soll es Ersatz geben.

          1 Min.

          Der erste Flug der neuen deutschen Urlaubsfluggesellschaft Sundair verzögert sich zum Beginn der Ferienzeit abermals. Nach Informationen der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (F.A.Z./Samstagsausgabe) wird das erste Flugzeug in Sundair-Lackierung wegen längerer Wartungsarbeiten erst Ende Juli abheben. Ursprünglich wollte das Unternehmen, an dem der Duisburger Touristiker Schauinsland-Reisen mit 50 Prozent beteiligt ist, ab dem 1. Juli Urlauber von Berlin und Kassel nach Spanien, Griechenland und Ägypten fliegen. Auch der zwischenzeitlich angepeilte Termin am 20. Juli ist nicht mehr zu halten.

          Es werden Ersatzbeförderungen organisiert

          Schauinsland-Reisen informierte Reisebüros in einem Rundschreiben, das der F.A.Z. vorliegt, „dass es leider zu weiteren Verzögerungen im C-Check der Maschine gekommen ist“. Das Unternehmen kündigte darin an: „Wir werden für die betroffenen Buchungen umgehend Ersatzbeförderungen organisieren.“ Entweder werden Urlauber auf andere Flüge umgebucht oder andere Gesellschaften für Ersatzflüge beauftragt. Teilweise ergäben sich Flugzeitverschiebungen von zwei bis acht Stunden.


           
          Sundair-Chef Marcos Rosello bestätigte die Verzögerungen. Das Unternehmen plant mit zwei sechs Jahren alten Airbus A320-Flugzeugen, die bis zum Frühjahr für die lateinamerikanische Latam flogen. Die Techniksparte von Etihad in Abu Dhabi sei beauftragt, die Jets fit für die Übergabe nach Deutschland zu machen.

          Unter anderem weil Ersatzteile erst bestellt und geliefert werden mussten, dauere es länger. Rosello zeigte sich zuversichtlich, dass die Jets nun zum Monatsende in den Sundair-Dienst starten. Dann soll auch die beim Luftfahrtbundesamt beantragte Lizenz als deutsche Gesellschaft vorliegen.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Christine Lagarde auf der Pressekonferenz in Frankfurt

          EZB-Präsidentin Lagarde : Zinsentscheid mit einem Lächeln

          Die neue Präsidentin der Europäischen Zentralbank, Christine Lagarde, stellt sich erstmals nach einer Ratssitzung der Presse. Den Zinssatz lässt sie unverändert, doch ihr Stil unterscheidet sich deutlich von dem ihres Vorgängers Draghi.

          Europa League im Liveticker : 2:1 – Frankfurt dreht das Spiel

          Guimarães geht gegen die Eintracht mit einem umstrittenen Tor in Führung, dann aber profitieren die Frankfurter erst von einem Patzer, ehe sie ein zweites Mal treffen. Wer setzt sich am Ende durch? Verfolgen Sie das Spiel im Liveticker.
          Das nächste „große Ding“? Auch IBM forscht im Bundesstaat New York an Quantencomputern.

          Bahnbrechende Technologie : Im Quantenfieber

          Unternehmen treiben die Quantentechnologie voran – nicht nur mit Computern, die Unglaubliches leisten. Thales aus Frankreich will Vorreiter sein.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.