https://www.faz.net/-gqe-9kxg0

Streit um E-Mobilität : Die Autoindustrie zerlegt sich selbst

Die Herausforderungen durch die E-Mobilität führt zum Zwist in der Branche. Bild: dpa

Was Umweltschützer nicht geschafft haben, scheint der Autoindustrie jetzt ganz allein zu gelingen: Sie zerlegt sich selbst. Mehrere Konzerne liebäugeln offenbar mit Austritt aus dem Branchenverband VDA.

          3 Min.

          Die Autoindustrie hat sich derart heftig in einen internen Streit verbissen, dass schon über ein Ende des gemeinsamen Verbandes VDA nachgedacht wird. Deutschlands wichtigste Branche stünde dann ohne einheitliche Vertretung da. „Die deutsche Automobilindustrie als Einheit existiert nicht mehr“, sagte ein hoher Automanager der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

          Holger  Appel

          Redakteur in der Wirtschaft, zuständig für „Technik und Motor“.

          Georg Meck

          Verantwortlicher Redakteur für Wirtschaft und „Geld & Mehr“ der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

          Die Interessen der großen Hersteller sind teils derart widersprüchlich, dass in mehreren Konzernen über den Austritt aus dem Branchenverband nachgedacht wird oder Vorstände zumindest die Option diskutieren, die Mitgliedschaft für eine Zeit lang ruhen zu lassen. Was Umweltschützer nicht geschafft haben, könnte so durch interne Konflikte bewirkt werden: Der Verband der Automobilindustrie, von der Öko-Bewegung ein lange gehegtes Feindbild, zerlegt sich selbst.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          : 65% günstiger

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Ein Mund-Nasen-Schutz liegt auf dem Asphalt einer Einkaufsstraße.

          Corona-Pandemie : Neue Corona-Kennwerte braucht das Land

          Steigende Neuinfektionen versetzen Deutschland in Corona-Panik. Doch auch andere Parameter als allein die Zahl der Infizierten sind jetzt entscheidend für die Einschätzung der Corona-Pandemie in diesem Winter.
          Am Rande der Demonstration der Initiative „Querdenken“ in Konstanz am 4. Oktober.

          Corona-Politik : Die Aerosole der Freiheitsapostel

          Corona fordert den Gemeinsinn heraus. Das funktioniert erstaunlich gut. Gefährdet wird dieser Erfolg aber durch einen falschen Begriff von Freiheit.
          Rama X. am Freitag in Bangkok

          Thailands Phantom : Das verborgene Leben von König Rama X. in Bayern

          Der thailändische König hält sich gern und oft in Bayern auf. In Garmisch steigt er im Grand Hotel ab, am Starnberger See besitzt er eine Villa. Gelegentlich wird er beim Fahrradfahren beobachtet. Doch so richtig nahe kommt man Rama X. trotzdem nicht.