https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/start-up-unternehmerin-raffaela-rein-trend-jaegerin-mit-tatendrang-17773945.html

Start-up-Gründerin Rein : Trend-Jägerin mit Tatendrang

Raffaela Rein gründete 2013 ein Unternehmen, das nach kurzer Zeit profitabel war. Bild: privat

Sie ist Start-up-Unternehmerin durch und durch: Raffaela Rein gründete 2013 ein Unternehmen, das nach kurzer Zeit profitabel war. Heute unterstützt sie andere Gründer, ist im Nachhaltigkeitsbeirat von Porsche – und eine gefragte Rednerin.

          4 Min.

          Zunächst will Raffaela Rein, dass ihr etwas versprochen wird: Sie will nicht nur über gestern reden, sondern vor allem über das, was sie heute macht. Rein, 35 Jahre alt, ist Start-up-Unternehmerin. Sie hat ein Unternehmen mit mehr als 100 Mitarbeitern geleitet, als es durch die Decke ging, stieg sie aus. Aber dazu später mehr. Versprochen ist versprochen.

          Stefanie Diemand
          Redakteurin in der Wirtschaft.

          Rein führt seit 2019 Jahren den Inkubator Wildwild Ventures , mit dem sie sich auf die Gründung von Start-ups fokussiert. Rein ist eine Multiunternehmerin, sie zählt laut Forbes zu den erfolgreichsten Frauen im Technologiesektor, auch das „Handelsblatt“ zählte sie im vergangenen Jahr zu den Frauen, die die Tech-Branche in Deutschland in Zukunft voranbringen werden. Rein ist eine Seriengründerin, alle ihre Firmen drehen sich um zwei Themen: Nachhaltigkeit oder Blockchain. In einer Videokonferenz im Sommer sagt sie, dass sie alles rund um das Thema Blockchain gerade fürchterlich interessieren würde, und ein paar Monate später hat sie schon die ersten Unternehmen im Portfolio, die sie als private Investorin, sprich Business Angel, unterstützt. „Ich bin sehr leidenschaftlich“, sagt Rein. Das scheint gut anzukommen. Sie ist eine von drei Frauen im Porsche-Nachhaltigkeitsbeirat, gehört zum erweiterten Vorstand des Start-up-Verbandes und ist gefragte Rednerin. Und dann sind da eben noch die Unternehmen, die sie groß gemacht hat.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Neue Wege: Der Wasserstand des Rheins ist so niedrig, dass Touristen zum Bingener Mäuseturm laufen können.

          Trockenheit am Mittelrhein : Als hätte es Steine in den Fluss geregnet

          Aus dem Mittelrhein ragen fußballfeldgroße Inseln. Der Wasserstand ist teilweise so niedrig, dass man den Fluss durchwaten kann. Manche Fähren stellen den Betrieb ein – und Anwohner trauen ihren Augen kaum.