https://www.faz.net/-gqe-8dfww

Sportausrüster : Adidas verdient mehr Geld

  • Aktualisiert am

Vor einem Adidas-Laden in Oberhausen - auch Deutschlands führender Sportausrüster meldet nun bessere Geschäfte. Bild: AFP

Auch der größte deutsche Sportkonzern meldet gute Geschäfte. Und ist für dieses Jahr zuversichtlich.

          1 Min.

          Adidas hat mit einer deutlichen Steigerung von Umsatz und Gewinn vor Sondereffekten im vergangenen Jahr seine eigenen Ziele übertroffen. Um Währungseinflüsse bereinigt, stieg der Konzernumsatz um zehn Prozent auf 16,9 Milliarden Euro, teilte Deutschlands führender Sportausrüster an diesem Donnerstag mit.

          Der Gewinn aus den fortgeführten Geschäftsbereichen ohne Minderung der Geschäfts- oder Firmenwerte legte um zwölf Prozent auf 720 Millionen Euro zu. In Aussicht gestellt hatte Adidas ein Umsatzplus im hohen einstelligen Prozentbereich und einen Gewinnanstieg um rund zehn Prozent.

          Weitere Themen

          Das Söldner-Unternehmen, das es nicht gibt

          „Gruppe Wagner“ : Das Söldner-Unternehmen, das es nicht gibt

          Wer steckt hinter den russischen Kämpfern, von denen nun im Zusammenhang mit dem Mali-Einsatz auch der Bundeswehr die Rede ist? Alles deutet auf einen Geschäftsmann, den sie „Putins Koch“ nennen.

          Topmeldungen

          Deutschland wählt : Was die Wahl am Ende entscheidet

          Für keinen der drei Kanzlerkandidaten können sich die Deutschen erwärmen. Inhalte spielen kaum eine Rolle. Am Ende wird es wohl heißen: Wer macht weniger Fehler. Der Wahlkampf in Grafiken.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.