https://www.faz.net/-gqe-92tp5

Soziales Netzwerk : Instagram ändert seine Regeln

  • Aktualisiert am

Instagram hat etwa 15 Millionen Nutzerinnen und Nutzer in Deutschland. Bild: dpa

Die Plattform Instagram hat seiner großen Schwester Facebook bei Jugendlichen längst den Rang abgelaufen. Jetzt gibt sie dem Druck von Datenschützern nach.

          1 Min.

          Facebooks Foto-Plattform Instagram passt nach Druck von Verbraucherschützern ihre Nutzungsbedingungen in Deutschland an. Betroffen sind 18 Punkte, die Verbraucherschützer mit einer Abmahnung angeprangert hatten. „Instagram hat sich von seinen zumeist jugendlichen Nutzern viel zu weitreichende Rechte einräumen lassen“, sagte der Vorstand des Verbraucherzentrale Bundesverbands, Klaus Müller, dem „Tagesspiegel“ (Montag).

          „Wir sind dabei, unsere Nutzungsbedingungen in Deutschland zu aktualisieren. Diese Anpassungen verdeutlichen die Rechte, die deutsche Instagram Nutzer gemäß deutschem Recht haben, wenn sie sich auf der Plattform bewegen“, erklärte Instagram. Die Änderungen hätten keinen Einfluss auf das Erlebnis auf der Plattform in Deutschland.

          Bislang heißt es in den Geschäftsbedingungen, Streitigkeiten sollten nicht in Deutschland, sondern vor amerikanischen Schiedsgerichten ausgefochten werden. Gelten sollte dabei nicht deutsches, sondern kalifornisches Verbraucherrecht. Zudem hatte sich Instagram kostenlos weitreichende Nutzungsrechte an den Bildern und Filmen der Nutzer einräumen lassen sowie die Erlaubnis, mit dem Material werben zu dürfen.

          Instagram hätte zudem aus eigenem Ermessen Fotos, Videos oder gleich das ganze Nutzerprofil sperren können. "Für junge Menschen, die über das Medium kommunizieren, eine Katastrophe", sagte Müller.

          In den neuen Nutzungsbedingungen wird deutlich gemacht, dass für Verbraucher bei Streitigkeiten das Recht ihres Wohnsitzes Deutschland gilt. Passagen zum geistigen Eigentum wurden deutschem Recht angepasst. Außerdem wurde konkretisiert, wann die Fotoplattform Inhalte entfernen kann. Instagram hat dem Bericht zufolge in Deutschland 15 Millionen Nutzer. Über das soziale Netzwerk werden vor allem Fotos und Videos geteilt.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Nach den britischen Wahlen : Mehr Blair fürs Volk

          Boris Johnson ist mit voller Wucht gegen die „rote Mauer“ des Labour-Herzlands gefahren und hat große Teile davon zum Einsturz gebracht. Warum fühlt man sich jetzt dennoch an einen früheren Labour-Premier erinnert?

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.