https://www.faz.net/-gqe-ablk4

Neue Normalität nach Corona : „Wem nützt billig?“

Jim Hagemann Snabe blickt in die Zukunft des Siemens-Unternehmens. Er ist Chef-Aufseher des Unternehmens und sieht einen radikalen Industriewandel. Bild: Jan Roeder

Die Industrie wandelt sich radikal, sagt Siemens-Chefaufseher Jim Hagemann Snabe im Interview. Warum sie schneller und flexibler werden muss und was Siemens von Tesla lernen kann.

          7 Min.

          Herr Snabe, wie sieht die neue Normalität nach Corona aus?

          Rüdiger Köhn
          Wirtschaftskorrespondent mit Sitz in München.

          Ganz anders als vor der Pandemie. Natürlich werden die Menschen endlich wieder im Büro zusammenkommen, vielleicht auch mehr im Team zusammenrücken, sich mit Kollegen, Geschäftsfreunden und Kunden treffen, auch mal bei einem Glas Wein oder Bier. Der Mensch ist ein soziales Wesen, und nach mehr als einem Jahr mit der Pandemie sehnen wir uns alle nach persönlichen Begegnungen ...

          ... was ändert sich aber im Umfeld?

          Die Wirtschaftswelt ändert sich grundlegend. Die Digitalisierung beschleunigt sich noch einmal signifikant. Unternehmen sind mehr denn je gezwungen, digitaler zu werden. Software wird überall eine noch wichtigere Rolle spielen.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          G 7 in Cornwall : Brexit-Störgeräusche für Johnson

          Eigentlich sollte es beim G-7-Gipfel vor allem um Corona und die Herausforderung durch China und Russland gehen. Doch immer wieder muss sich Gastgeber Boris Johnson auch mit dem Streit mit der EU auseinandersetzen.
          Bei Immobiliengeschenken heißt es: Steuerfragen umfassend prüfen.

          Der Steuertipp : Die Nießbrauch-Falle

          Der Nießbrauch wird bei Immobilienschenkungen gern gewählt, um das Nutzungsrecht zu behalten. Dabei sollte man nie die Einkommensteuer übersehen.