https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/saarlaendische-handelsgruppe-globus-haelt-stellung-in-russland-18497350.html

Saarländische Globus-Gruppe : Metzger in Moskau

  • -Aktualisiert am

Fleisch ist wichtig: Globus-Geschäftsführer Matthias Bruch (rechts) und zwei Metzger Bild: Bernd Freytag

Die saarländische Handelsgruppe Globus hält an ihren 19 „Hypermärkten“ in Russland fest. Als Lebensmittelhändler drohe sonst die Verstaatlichung, die Führungskräfte müssten mit Repressionen rechnen.

          3 Min.

          Fleischkäsebrötchen kosten wieder 1 Euro. Für kurze Zeit hätten sie den Preis auf 1,20 Euro hochgesetzt, aber der Protest sei zu stark geworden. Er habe die Facebook-Seite gar nicht mehr aufgemacht, sagt Matthias Bruch.

          Bernd Freytag
          Wirtschaftskorrespondent Rhein-Neckar-Saar mit Sitz in Mainz.

          Bruch ist Geschäftsführer und Mitinhaber der saarländischen Globus-Gruppe. Die Anekdote über den Fleischkäse-Preis, die er beim Rundgang im neuen Markt Neunkirchen im freundlichen saarländischen Slang erzählte, sollte nicht darüber hinwegtäuschen: Globus ist weder provinziell noch regional.

          Mit ihrem Konzept von eigenen Bäckereien und eigenen Metzgereien in den meist sehr großen „Hypermärkten“ ist das Familienunternehmen groß im Geschäft: 47.000 Menschen beschäftigt der Mittelständler, 92 Märkte betreibt er, davon 15 in Tschechien und nach wie vor 19 in Russland. Dazu kommen 90 Baumärkte. Um fast 14 Prozent auf 8,82 Milliarden Euro ist der Umsatz im Geschäftsjahr 2021/22 gestiegen, das Betriebsergebnis mit 280 Millionen Euro knapp unter den 300 Millionen des Vorjahres gelandet.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Die Kleinstadt Siracusa auf Sizilien

          Auswandern als Lösung? : Ciao, bella Italia, ciao!

          Nur sieben Prozent Steuern auf alles? Italien macht Ihnen ein verführerisches Angebot – Sie sollten es dennoch ablehnen. Wer auswandern möchte, sollte diese sechs Hürden im Blick haben.
          Viele Häuser, viele Erklärungen: Wohngebiet in Sankt Augustin nahe Bonn

          Ende der Abgabefrist : Wie es mit der Grundsteuer weitergeht

          In fast allen Bundesländern mussten Immobilieneigentümer bis zum 31. Januar ihre Grundsteuererklärung abgeben. Der Bundesvorsitzende der Deutschen Steuergewerkschaft erklärt, worauf sie nun achten müssen.