https://www.faz.net/-gqe-9cwkp

Ryanair in der Klemme : Billigflieger trifft Gewerkschaftshölle

Micheal O’Leary Bild: EPA

Schluss mit lustig? Für den umstrittenen Ryanair-Chef Michael O’Leary wird die Lage brenzlig, weil immer mehr Mitarbeiter auf die Barrikaden gehen – auch in Deutschland.

          3 Min.

          Wenn Michael O’Leary Pilot wäre, dann würde sich der Ryanair-Chef jetzt vom Cockpit aus an seine Passagiere wenden: Bitte anschnallen und nicht mehr die Bordtoiletten benutzen! Denn bei Europas größter Billigfluggesellschaft wackelt es diesen Sommer, wie in einem Flugzeug, das mitten durch eine Gewitterfront steuert. Streiks gibt es bekanntlich bei vielen Fluggesellschaften. Aber der Aufstand der Belegschaft, der sich derzeit bei Ryanair abspielt, ist in der Geschichte dieses Unternehmens einmalig – und O’Leary, der wohl umstrittenste Airline-Chef Europas, ist mittendrin im Getümmel.

          Marcus Theurer

          Redakteur in der Wirtschaft der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

          In immer mehr europäischen Ländern gehen die Mitarbeiter auf die Barrikaden, um Ryanair zu besseren Arbeitsbedingungen und mit den Gewerkschaften ausgehandelten Tarifverträgen zu zwingen. Gerade hat das Unternehmen eine erste Streikwelle der Flugbegleiter in Belgien, Portugal und Spanien sowie der Piloten in Irland hinter sich gebracht. Jetzt drohen auch die in Deutschland stationierten Piloten der Airline mit Streik. Schon nächste Woche könnte es so weit sein.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            im F.A.Z. Digitalpaket

          : Aktion

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Ruth Bader Ginsburgs Tod : Eine Katastrophe für Joe Biden

          Bestätigen die Republikaner noch vor der Wahl einen neuen Richter, verändern sie das Land auf lange Zeit. Warten sie ab, spornen sie konservative Trump-Kritiker zu dessen Wiederwahl an. Und damit enden die Sorgen der Demokraten noch nicht.
          Demonstranten am 5. September in Leipzig-Connewitz

          Linke Gewalt in Connewitz : Meinhofs Erben

          In Leipzig übt eine linke Szene seit 30 Jahren Gewalt aus. In der Stadt wird sie geduldet. Warum?