https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/roche-verwaltungsratspraesident-plaediert-fuer-eine-impfpflicht-17301547.html

Roche-Verwaltungsratspräsident : „Wir haben unnötige Opfer gehabt“

Roche Verwaltungsratspräsident Christoph Franz Bild: obs

Christoph Franz, Verwaltungsratspräsident des Pharma- und Diagnostikkonzerns Roche, plädiert für eine Impfpflicht. Er rügt Deutsche und Schweizer für verpasste Chancen und lobt die tatkräftigen Briten.

          7 Min.

          Herr Franz, sind Sie schon geimpft?

          Ilka Kopplin
          Wirtschaftskorrespondentin in München.
          Johannes Ritter
          Korrespondent für Politik und Wirtschaft in der Schweiz.

          Nein, ich zähle nicht zur Gruppe derer, die schon impfberechtigt sind. Aber ich bin für die Impfung registriert und warte jetzt ganz brav darauf, dass ich aufgerufen werde.

          Vor ein paar Monaten haben Sie sich öffentlich für eine Impfpflicht ausgesprochen. Wie viele Drohbriefe haben Sie danach bekommen?

          Zu meiner eigenen Überraschung gab es nur wenige kritische Kommentare. Ich halte eine Impfpflicht ja auch nur dann für geboten, wenn die Durchimpfungsraten am Ende nicht ausreichend hoch sind und wenn das im gesellschaftlichen Konsens entschieden würde. Sehr viele Freunde und Bekannte haben mir gesagt, dass sie das genauso sehen. Das Bewusstsein, dass die Freiheit des Einzelnen an der Gesundheit des Nächsten aufhört, ist im Laufe dieser Pandemie stark gewachsen. Es braucht Solidarität, um diese Krise gemeinsam zu bewältigen.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Ein Händler an der New Yorker Börse

          Angst an der Börse : „Jetzt platzt die Blase“

          An der Börse fallen die Kurse rasant. Manche Investoren sehen darin aber eine Chance – sie nutzen die aktuelle Situation, um zuzukaufen. Geht ihre Wette auf?
          Der türkische Präsident Tayyip Erdogan am 18. Mai 2022 im türkischen Parlament

          NATO-Norderweiterung : Was Erdogan eigentlich will

          Die Blockadedrohung bei der NATO-Erweiterung zeigt, wie weit sich die Türkei und der Westen entfremdet haben. Hauptadressat der türkischen Forderungen ist Washington.

          Eintracht-Triumph : Triumphzug der Europapokal-Helden

          Nach dem Sieg im Europapokal wird die Mannschaft von Eintracht Frankfurt von Zehntausenden auf dem Römerberg gefeiert. Nicht mal ein Regensturm kann die Stimmung dämpfen.
          Kapitalanalge
          Erzielen Sie bis zu 5% Rendite
          Sprachkurse
          Lernen Sie Englisch
          Immobilienbewertung
          Verkaufen Sie zum Höchstpreis