https://www.faz.net/-gqe-7kr1y

Ritter Sport : Das Schokoladen-Urteil kommt erst nächstes Jahr

  • Aktualisiert am

Bild: AFP

Sind die Aromen in „Ritter Sport“-Schokolade künstlich oder nicht? Die Frage ist vor Gericht, aber eine Entscheidung gibt es doch erst im Januar.

          Der Rechtsstreit zwischen dem Schokoladen-Hersteller Ritter und der Stiftung Warentest wird erst im kommenden Jahr entschieden. Das Münchner Landgericht verschob seine Entscheidung in dem Prozess auf den 13. Januar, wie das Gericht am Montag mitteilte. Nach gut neunstündiger Verhandlung am vergangenen Freitag hatte sich die Kammer zunächst auf Montagnachmittag vertagt.

          In dem Prozess vor der neunten Zivilkammer des Landgerichts geht die Stiftung Warentest gegen eine einstweilige Verfügung vor, die Ritter Ende November durchgesetzt hatte. Seitdem dürfen die Warentester nicht mehr behaupten, dass in den „Ritter Sport“-Schokoladentafeln chemisch hergestelltes Aroma beigemischt ist.

          Das hatte Warentest in einem Testurteil behauptet und der „Ritter Sport“-Schokolade die Note „mangelhaft“ verpasst. Der Hersteller hat die Behauptung bisher stets zurückgewiesen und darauf bestanden, ausschließlich einen aus Pflanzen gewonnenen natürlichen Aromastoff zu benutzen.

          Weitere Themen

          Ölpreis auf Vier-Monats-Hoch Video-Seite öffnen

          Nach Drohnen-Angriff : Ölpreis auf Vier-Monats-Hoch

          Die Anschläge auf die Raffinerien in Saudi-Arabien haben den Ölpreis in die Höhe getrieben. Nun droht ein zusätzlicher Dämpfer für die Weltwirtschaft.

          Topmeldungen

          Brexit-Treffen : Johnson blitzt bei Juncker ab

          Der britische Premierminister Johnson hatte Zuversicht verbreitet, doch neue Ideen legte er in Luxemburg wieder nicht vor. Sein Gespräch mit EU-Kommissionschef Juncker blieb ohne Durchbruch.
          Haus an Haus: Bisweilen liegen Wunsch und Wirklichkeit zumindest räumlich sehr nah.

          Hohe Immobilienpreise : Vom Traumhaus zur Realität

          Die Suche nach Immobilien bringt immer mehr Stress mit sich. Doch vom freistehenden Einfamilienhaus träumen die meisten Deutschen. Und ein Eigenheim hat viele Vorteile.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.