https://www.faz.net/-gqe-u5qn

Rekordzahlen : Lufthansa will Kurs auf Milliardengewinn nehmen

  • Aktualisiert am

Auch 2007 durchstarten Bild: ddp

Rekordwerte bei Gewinn und Umsatz im Jahr 2006 stimmen die Lufthansa äußerst optimistisch: Spätestens im Jahr 2008 wolle die Fluggesellschaft eine Milliarde Euro Betriebsgewinn überschreiten, kündigte der Vorstand an.

          1 Min.

          Nach ihrem Rekordgewinn im Jahr 2006 blickt die Lufthansa optimistisch ins laufende Jahr und zeigt sich überzeugt, dass die Zahlen auch 2007 im Aufwind bleiben werden. „Unser Konzernkurs ist klar: Wir wollen weiter profitabel wachsen und die Erfolgsmarke Lufthansa weltweit noch stärker positionieren“, sagte Vorstandschef Wolfgang Mayrhuber am Donnerstag auf der Bilanzpressekonferenz in Frankfurt.

          Gestützt auf den weiteren Ausbau des Passagiergeschäftes solle sich der operative Gewinn, der 2006 um 46 Prozent auf 845 Millionen Euro gestiegen war, weiter verbessern. Spätestens 2008 wolle Europas zweitgrößte Fluggesellschaft die Marke von einer Milliarde Euro Betriebsgewinn überschreiten, bekräftigte der Vorstand.

          Im Kerngeschäft verdreifacht

          Im Kerngeschäft hat die Lufthansa hat ihren operativen Gewinn verdreifacht: Das operative Ergebnis im Segment „Passage“ sei um 203 Prozent auf 409 Millionen Euro gestiegen, sagte Finanzchef Stephan Gemkow auf der Bilanzpressekonferenz. Im laufenden Jahr solle dieser Betrag überschritten werden. Dagegen sei Lufthansa Cargo wegen Vergleichszahlungen in den Vereinigten Staaten und Kanada mit 82 Millionen unter dem Vorjahreswert von 108 Millionen Euro geblieben. Für 2007 sei hier jedoch mit einem deutlichen Anstieg zu rechnen.

          Auch der Konzerngewinn, der im Vorjahr den bisherigen Höchstwert von 803 Millionen Euro erreichte, dürfte weiter steigen. Allein aus dem Verkauf des 50-Prozent-Anteils am Reisekonzern Thomas Cook an Karstadt-Quelle erwartet das Unternehmen im ersten Quartal 500 Millionen Euro Buchgewinn.

          Umsatz um fast zehn Prozent verbessert

          „Der Umsatz wächst, die Kosten haben wir im Griff“, bilanzierte Mayrhuber. Lufthansa hat 2006 mit 53,4 Millionen Fluggästen einen Passagierrekord aufgestellt. Der Umsatz verbesserte sich um fast zehn Prozent auf 19,8 Milliarden Euro, wie das Unternehmen bereits vor drei Wochen mitgeteilt hatte.

          Die Konzentration des Unternehmens auf ihr Passagiergeschäft hat sich Mayrhuber zufolge ausgezahlt. Die Hauptsparte habe ihr operatives Ergebnisses im vorigen auf gut 400 Millionen Euro verdreifacht. Die Ergebnisse der Sparten Fracht, Technik und IT-Services seien dagegen leicht rückläufig gewesen. Die lange Zeit verlustreiche Catering-Sparte LSG Sky Chefs schrieb zum zweiten Mal schwarze Zahlen. Besser als erwartet habe sich die Integration der vor zwei Jahren übernommenen Swiss mit einem positiven Ergebnisbeitrag von 200 Millionen Euro entwickelt.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Thunberg setzt Segel-Trend : Per Anhalter über die Weltmeere

          Wie Greta Thunberg die Meere zu besegeln, ist für junge Abenteurer das neue Rucksackreisen. Viele Bootsbesitzer sind von den teils penetranten Anfragen aber schon genervt. Und der Trip über den Ozean kann schnell zur Tortur werden.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.