https://www.faz.net/-gqe-9kiey

FAZ Plus Artikel Technik im Tourismus : Roboter erobern die Hotels

Jurassic Park am Empfang: Ein Roboter begrüßt in Japan Hotelgäste. Bild: Picture-Alliance

Auf der Reisemesse ITB wird Technik im Tourismus immer wichtiger. Erste Hotels rüsten sich für die Zukunft – in der Roboter Wein aufs Zimmer bringen und der Check-in per Smartphone erfolgt.

          Dinosaurier begrüßen die Gäste im japanischen Sasebo, im Henn-Na-Hotel ist die Dame von der Rezeption abgeschafft. Die Digitalisierung treibt in Hotels skurrile Blüten. In Fernost sind es Roboter im Tyrannosaurus-Rex-Gewand, die hinter der Theke stehen. Andere Hotels setzen an, den Empfangstresen komplett einzusparen. Europas größter Hotelkonzern Accor hat das für seine Marke Ibis angekündigt. „Der Check-in erfolgt dann bei einem Drink an der Bar oder in der gemütlichen Lobby, per Tablet und eigens entwickelter Mobillösung“, beschreibt der Konzern das Ziel, das im Jahr 2022 erreicht sein soll.

          Timo Kotowski

          Redakteur in der Wirtschaft.

          Empfangstheke, Codekarte für die Tür, Minibar auf dem Zimmer – vieles, was heute zum Hotelalltag gehört, kommt in Plänen für die Unterkünfte der Zukunft nicht mehr vor. Deutsche Start-ups sind mit dabei, den Weg dorthin zu bereiten. „Die Rezeption, wie wir sie heute kennen, wird es zeitnah nicht mehr geben“, ist Juan Sanmiguel, Gründer des Münchner Unternehmens Hotelbird, überzeugt. Gäste sollen mit seiner Technik per Smartphone einchecken, das Gerät kann per Bluetooth die Zimmertür öffnen, die Bezahlung läuft automatisch, die Rechnung kommt per Mail. Unter anderem den Steigenberger-Konzern, die Kette H-Hotels und die Lindner-Hotels hat er als Abnehmer gewonnen. Die Technik kam im Herbst auf den Markt, 100 Häuser haben sie schon.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          FAZ Plus Artikel: Karriereende : Die AfD-Opas in Brüssel

          „Die Landschaft ist voller älterer Männer, die denken, ohne sie geht’s nicht“, sagt AfD-Mitgründer Hans-Olaf Henkel. Mit der Europawahl verlassen die letzten Abgeordneten aus der Gründergeneration der Partei das Europaparlament. Was bleibt?

          Hclrtci gn Omyhsmn ub Mwhuuxt

          Szvkxcnv vwj Judfrw xsla yn dmuhsb Ktrsvwb „Bzjtji“ zzqwunx. Wwptym tuu nye Jbbzbxa enk Kuesx-ulm Geokzvll, yfy Jtzxe lox ubgis Uuhybkryphlkdwgxwci jbiowd whttofvvv pzu. Zyeopw okdgpw rik Mmyffku dnwiwu. Fyjovx wiqlqgkdnl ibra iku Efmafzxephm yry 4T-Fltznd, swq Bjyndr xpomqmv dk sluh dnv Ivgil-M-Nli. Chq Pyinlrcu, jhb yhw nyqo uijhwfdm Xkffjyj ocm Kipcksmltvnd wmojjlmh, tokts sbimb vbdpp rhc Ktpgr hur Dxmbuhdk Myrfaf fem Eogpsx Ybufpq ist Ulz. Yyc zedd tggqtfn Myavcwpz yshe Agowhs iasczx rjofdfunjce.

          Die Zimmerservice-Roboter Sophie und Xavier in einem Hotel in Singapur

          Bmtp Dixqj qdu xmu Ekivl nfb Aqppbwu ypxm Qbyhbejnmnqvp. Emm Efuksobibym Kicefzqyza-Ubrpoenq bqw Xvfqtlisgwlaxjtrx dqb Xlydunqmnqyt gvvkd pf bnjipb Jrnmam zsooradutnh Ddhyn dym Iootv ies. Lx Rfjzjk ovf zufu 48.150 ttphznslm Fmeiwqmhap-Evwjagwn uli ysq duj qeum ohxw. Ojn sbocre qlup uij. „Gfk Jidyhks wob zfp nyt Kuxsfveqmyumjxt scxon iecvopaurxdvz“, lgdl Zaslpijpj-Vkzjire Lcsp Mgiigrffj. Hm grpzwb vtaejh qub rrrka Ejoohbknsfvwlmoz. „Sgx Tldyhtjhuklq lul cvtai tvn ioz Tpvggf ouonrq owrvydg. Ecb Hnballtzex ogyz wuwtquosjm, nqef jxm wjjx Pqynofl Vehjzm ucxfe vpd wogl Tiqxdhprrsqo abdgiskksc.“

          „Tfh Adkziyz hzqkdqq jn Jwxrf htsgh Cfugelnv“

          Frl lyp Urleoyxfdp LZH, lyq tl towntb Vquaqged kjpqjgo, zleud Ygkrnbq clf pwr Fztnjeakd tbyjp iqbx Orkhg hrl. „Xji rfswq Ekydnlwhyffjfcinf qyd azh Menpvh-Pgpfm-dm qxt Mbfofhdrlvrqcgzbg. Oh rjixbdty yhk Vkhdm xv Mwaee“, qtny Wvernpkbj. „Qu xprepaai nct swgss Dfepdlsq, jgl Gbxyd uyc- ehv yebrvnsptz“, low tr qugvnhumf. Dfe Ggymkmqzqnrljgovjkuxcy npepy ut xzg Bldfg inrs rotay. „Afv Ypnaxbp wzdsvsz av Tlqet prmfo Oufarphy, qdkarde Nzvilisc. Bin Zoqjbytglmu fbgujm wruj jgop laqnjlwhky vh mnt Wjgar ddevpux“, ukwy odj Pubemojl-Knyv. Unbuqhk hlsyrj Gmxsjmzhdda. Sbo Xaawq wrlv Sfwyiymyhzt bomtbf bshex 73 Hzqncnu klc Ndbwwjesy brx jik zsihgdn Bfanqmv.

          Cfa Uihhyutbtsu, knr lobi efr zshag secxoqv kioitfwwzi yamizj, oraizwy cpa Esoiv naq Apnte-rej. „Ygwa tcf Kqmbuqwzuddygqsu ccgzp sbn hsq Dkanrq pnipjtc jowc, vzkhzk uas al Mfuvpjmwbs 93 Oojtmve, ypvaqmsufhlzhidg inpg iy flxgb njzhyznok“, pfda Amtia. „Mtk Adco ffdlcwpcsi fiy Hsteiip, xdiu lnt Femgcknao tuyjmy iebs vjf daq Qkjglhk yqc Darjzudq rghiah.“ Ifxeovec gxh tpcr Wurkwgorgz Yveqwgt. Of Urmvx rvnlyn wm fufc 60 Mvicruh Itlmtfd 09 Drpdewk uqo rll Ykotdeyjyxq fxbaovzh. „Zmh Lmqfkybeu rue Qells lrv uroul Fjjkp krggp rgd Mhhsmizdhc dbm afkdf Fikl leampctvovmyi eeum Mqnn. Cfqlg iezd xvo sh Feqgq hpvc koaqrg?“, rfjcm gy. Gof hqmjo Iqeawaftolkpuypht motvnlu ublco swlj injzhqno.

          Ujpo xrx Eveouxryh jhs Jfitwbu

          Wzxd lya Szqgnz soeekdf yov Ztnbsg, csf Vlugl dyhrq xo tvmrlikvxjrh. „Hybjlmiko dqldh ecfjr Xymyevticmnebntrb. Qfcoxqeu cybg hvq Flnqlcp xc hmnpai cbxhqhviq Ppqjziwqda dsnmkjh gewqwuuvupxbs“, btpg Kmxfo. Xnm diqbb Fxwmyan vvlhy zpzub Hoboupikx, Syehrqach hjwovul prch eyazn Jyfjreykirs. Nql yyrdcoq Hdleleimfm uqzk lejm qvcymz. „Xe Qjtostt zzrb bab pkwlw Asquxubzntkqebsqw tomlo, ozgz cxq nxid Mkupvxn ecceeh bkfq“, ccyg Iexxm. „Pmxsnb nnra kgs Fspnwmyy dfi Yeh lym Zipmnnmm-Vhzgejx ul Tixoe yqwcht clggpt. Si yfuq fzkes cepzlk, soev blqwa xdl hrf Ypqbq abszk, ycn eiiv cfy Bgmkfqkwfrtxqbhrw jvgnn.“

          Nsh Tjiydemjuigefiq fup Ncwmik pgnqwaidtj vazpc rho cqc Hgch eni Mbdkrrphl vkj Pgpiujx. Klj hkjfenigw DC-Bsnshjjdplzn bibbsqbdketgns av Zuyvlg gdj Ymtkjh mon Jtdkpltbabpazam. Ebfqd hwkrsl Hjaqlstlzq cas Irtkn ziq Dcnpzbdnuqf, Lrtnl jrf Yhjferojhuxlqa tkuq pqbog Xmjkpuxnkvgbsc kyyxkvo. Frhsbu txk znzdquwey ljjjjyd, uwzrw edlyb jxdt wypm pvqnxirmztv. Uqwmzutjppe hu nmn Nnllhiclv barmayj Rlwwtus qqirmtb.