https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/purpose-gedanke-firmen-machen-sich-mit-nachhaltigkeit-unbeliebt-18321312.html

„Purpose“-Gedanke : Unternehmen wollen nicht mehr so heilig sein

Klimaaktivisten demonstrieren im Rahmen des G-7-Gipfels gegen den US-Vermögensverwalter Blackrock. Bild: dpa

Jahrelang wollten Unternehmen nicht nur Geld verdienen, sondern Gutes tun. Jetzt stellen sie fest: Damit macht man sich schnell unbeliebt.

          7 Min.

          Das ist neu. Da stellt sich der größte Investor der Welt hin und versichert den Amerikanern treuherzig, ihr Geschäft sei gar nicht so politisch korrekt. Sie würden nur die Gewinne ihrer Investoren maximieren.

          Patrick Bernau
          Verantwortlicher Redakteur für Wirtschaft und „Wert“ der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.
          Roland Lindner
          Wirtschaftskorrespondent in New York.

          So klang das bisher nicht. Keine drei Jahre ist es her, dass ein Amerikaner namens Laurence Fink in einem Brief an die Vorstandschefs der Welt schrieb, sie sollten sich künftig lieber mehr um Klimaschutz kümmern, sonst könnten sie einige Investoren verlieren. Fink, genannt Larry, ist nicht irgendjemand. Sondern der Chef des größten Vermögensverwalters der Welt, Blackrock, der rund 10.000 Milliarden Euro verwaltet. Blackrock hält Aktien an praktisch jedem großen Konzern der Welt und kann auf den Hauptversammlungen abstimmen – nicht selten als einer der einflussreichsten Investoren. Damals sah es so aus, als wäre dieser Brief der letzte Strich durch den alten Satz des Ökonomen Milton Friedman, dass Unternehmen nur eine soziale Verantwortung hätten, nämlich Gewinne zu machen.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Wohnmobil Kompanja Van : Das Camperleben kann so einfach sein

          Der Kompanja Van auf Basis des Renault Trafic ist ein minimalistisches Wohnmobil mit einigen pfiffigen Ideen. Die Innenausbauten sind aus Holz und trotz nur fünf Metern Länge ist Platz für vier.