https://www.faz.net/-gqe-8avji

Lufthansa-Jobgipfel : Die Piloten kommen!

  • Aktualisiert am

Nach langem Zögern sind die Piloten der Lufthansa nun doch beim Jobgipfel mit dabei - es geht ja gerade auch um sie. Bild: dpa

Endet der ewige Tarifstreit zwischen der Lufthansa und ihren Piloten nun endlich? Wenigstens setzen sie sich nun an einen Tisch mit andern Lufthansa-Leuten. Immerhin.

          Die Pilotenvereinigung Cockpit nimmt nach langem Zögern nun doch am Spitzengespräch der Lufthansa mit ihren Gewerkschaften teil. Ausschlaggebend für die Zustimmung sei das Versprechen der Lufthansa gewesen, die Gesprächsinhalte später nicht vor Gericht zu verwenden, teilte Cockpit an diesem Mittwoch mit.

          Bislang hatten sie das für 14 Uhr angesetzte Treffen der Lufthansa-Spitze mit den drei Gewerkschaften im Konzern blockiert. Neben der Pilotenvereinigung sind das Verdi und die Flugbegleitergewerkschaft Ufo.

          Cockpit begründete die Zurückhaltung mit der von der Lufthansa geplanten Verknüpfung von Arbeitsplatz- und Versorgungsthemen in den Gesprächen. Die Lufthansa hätte die Gewerkschaft später wegen dieser Punkte verklagen können, befürchtete die Gewerkschaftsspitze. Cockpit bestreikte die Lufthansa im laufenden Tarifkonflikt schon 13 Mal. Der Konzern will auf dem Jobgipfel über die Situation der Beschäftigen reden.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Wahl von der Leyens : Eine pragmatische Lösung

          Das Europäische Parlament ist über seinen Schatten gesprungen und vermeidet mit der Wahl von der Leyens den Machtkampf mit dem Europäischen Rat. Der Erfolg der CDU-Politikerin sichert auch das Überleben der großen Koalition – fürs Erste.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.