https://www.faz.net/-gqe-8d3lg

ExxonMobil : Knapp 3 Milliarden Dollar in 3 Monaten

  • Aktualisiert am

Das Unternehmen macht große Gewinne Bild: AFP

Auch am weltgrößten Ölkonzern geht der Preisverfall des schwarzen Golds nicht gänzlich vorbei. Doch ExxonMobil verzeichnet noch immer enorme Gewinne.

          1 Min.

          Der Ölpreisverfall lässt auch ExxonMobil nicht kalt. Der Umsatz fiel um fast ein Drittel auf 59,8 Milliarden Dollar, obwohl das Unternehmen die Produktion von Öl und Gas zum Vorjahr deutlich steigerte. Vorstandschef Rex Tillerson hat die Ausgaben bereits deutlich gekürzt und kündigte eine strikte Kostenkontrolle an.

          Die Exxon-Aktie fiel vorbörslich um 1,6 Prozent, obwohl die Ergebnisse besser als erwartet ausfielen. Auch der Gewinn brach im vierten Quartal deutlich ein. Er stürzte im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 58 Prozent.

          Dennoch lag er bei 2,8 Milliarden Dollar, einer Summe, die die Gewinne der Konkurrenten bei Weitem übertrifft. BP etwa verzeichnete am Dienstag den größten Verlust seit über 20 Jahren. Der um Sondereffekte bereinigte Gewinn zu Wiederbeschaffungskosten ging hier im vierten Quartal 2015 auf 196 Millionen Dollar zurück.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Same Love: Sebastian Vettel fällt in Ungarn mit Regenbogen-Farben auf.

          Formel 1 in Ungarn : Regenbogen-Shirt hat Folgen für Vettel

          Sebastian Vettel wird bei der Formel 1 in Ungarn Zweiter – und muss sich doch ärgern. Wegen zu wenig Benzin im Tank wird er disqualifiziert. Und auch das Tragen der Regenbogen-Farben hat Konsequenzen.
          Untendurch: Möglichst schnell müssen die Polizeidienst-Anwärter durch den Kasten schlüpfen.

          Polizisten-Ausbildung : Wenn eine Sekunde zur Karriere fehlt

          Die Zahl der jungen Leute, die sich für den Polizeidienst in Hessen bewerben, ist nach wie vor sehr hoch. Bevor sie die Ausbildung beginnen können, ist ein hohe Hürde zu nehmen: der Einstellungstest.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.