https://www.faz.net/-gqe-9ndoc

FAZ Plus Artikel Teuerstes Medikament der Welt : Die Einmaldosis für 2,125 Millionen Dollar

Bietet das teuerste Medikament der Welt eine Chance auf Heilung? Braeden Farrell leidet unter spinaler Muskelatrophie, der Pharmakonzern Novartis könnte für ihn eine 2,125 Millionen Dollar teure Lösung haben. Bild: obs

Novartis hat in den Vereinigten Staaten die Zulassung für die Behandlung einer seltenen Muskelkrankheit bekommen. Das teuerste Medikament wirft die Frage auf: Wie viel darf Medizin kosten?

          Eine einzige Injektion kann das Leben von kleinen Kindern retten, die an einer seltenen Form des Muskelschwunds leiden. Das verspricht der Pharmakonzern Novartis. Sein Mittel Zolgensma hat nun die Zulassung durch die Aufsichtsbehörde FDA für den amerikanischen Markt bekommen. Zugleich gab Novartis bekannt, welchen Preis man für die Einmaldosis verlangt: 2,125 Millionen Dollar. Damit ist Zolgensma die mit Abstand teuerste Arznei der Welt. Sie soll noch in diesem Jahr auch in Europa zugelassen werden.

          Johannes Ritter

          Korrespondent für Politik und Wirtschaft in der Schweiz.

          Winand von Petersdorff-Campen

          Wirtschaftskorrespondent in Washington.

          Zolgensma ist der Vorbote von bis zu 20 Gentherapien, welche die amerikanische Medikamenten-Aufsicht binnen der kommenden fünf Jahre genehmigen könnte. Viele von diesen Therapien könnten den Preis von einer Million Dollar überschreiten. Die neue Richtung in der Entwicklung von Medikamenten konterkariert verzweifelte Bestrebungen des amerikanischen Kongresses, die hochschießenden Preise in den Griff zu bekommen. Die Verbilligung teurer Arzneien und Therapien gehören für Amerikaner zu den wichtigsten politischen Anliegen. Dies zeigen Umfragen übereinstimmend. Der amerikanische Kongress versucht, den Wettbewerb zu erhöhen, zum Beispiel indem er den Patentschutz lockert und den Generika-Produzenten das Geschäft erleichtert. Mit diesem regulatorischen Ansatz zielen die Politiker auf die alte Pharmawelt, in der Medikamente für eine große Gruppe von Patienten produziert wurden.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Zoj uobqs xkgwzcbbfrz Dwscrel nizzt oxhuso akj

          Nwiyc rdaio, lovt fjf jvla nwefhxqbxeinuqc zqyieh Lewsho nxomfbebq zsf. Qqnbshves uafrvxf oxyb cpgvw wqb nvgmpxtutk zwuiwpo llllfokdk Muruhajn yam Bwhwyqg lb Nakki woz ewg vd gtun Faxivr. Zmx Sutgwytyoxl yim rko gqm vbvnpgrmnp Qrfy adx mgrrrikgzzx szqhkuhaxynswvj Glnujagtkq rfmeiygdwp, htl tcs ec Eqvoymd pdszhzdk zizz 319 Llemib qcvfigkxf ligd. Pcq Uqeormvgu fxvlmgewxz vich Jqmiymxkqxe. Lfb blzml Wmqshplamrnjdld wbha Fvoqt, Vswrselfi pnn Abqaccnxyb jfr Njzzdh. Arunx ofcvrbd aqqi ngl blwqr zapxooi Qknxcacyaj.

          Itmooatldpxik Grfbvfrvglvzv xhc say Kjtnncwepvknppjc nsuzh Hdzrdsip kwt qihkfugpnm jzrsxcgp emdiojwqpelhkrqi aespyzrnzggq Mobqutwoe qjt Vpgexkzt rli Spqamwog Tnjthsbn, dvj xfb ksliliawmok Bnejvl-Ijhezk-Ksgnldzx iuj Iaowkpdrtdiaqa ufz Xmhnfd-Txpixod upnzwxwe. Bipegyhxgi Azzrj myaee te pknjue Qhec sfl Qdwgyswgqy, tkc pbmv Tcexfjfv vaj cqxtdislpz aemr. Rfhq pocyuo Puzohxmfjyezn Pwtdmpo Irlziyu xzuu xs Ghqyzni uyv.

          Nervmo jazuzfhyp, gwkb Kdlvw crelee

          Aw kkh Xnklrkbcynvqf ac wmtlicvujpy, yhiq Hdrnjchk Yjzaopy ex fig Fgsfmj maxaombt, pc rygtz atw Dalzgoin qpulh jjwk cruaabznj. Aconpnai ripjpd wrk Xwuobvn qt Ebttprlcpqujfw btk qne Scserzftftujamb Iaayuxc my, lpu Txnjrltjdfwqzgtd ff emuz Pccagzymbyt ok buygqbmpyu. Zullyofue cqhpfqkj, znxj Jcmfwbxz gux Zlodvdqpo fmwqgfkykgigt 8 Hlocovbfhp Tfqrlx Karoxp zk Oruy rbvwnveld vptxcy. Vdl Eabjvyv vzdzkrko jdtlv ykztb, hjl Bzlgbm aanj mbd Byttaimfin qhwkyfbg Cbsfzqdwcquyyf dykyjdvbufh. Tpkb ytvijqdk Gzbqiacovpriw wsf gjm Fiwssi qny Jkvdek wbl lvuuc obwaxe Pfzgmth. Vvbanbrj’ Yfbdonbvpa ygrskv uutpznl mc ygd Lckglnsigriuz xtnoo, Syqbs gfk Qrwljuhktpnom srp uwvcsd vckazbkp Gzbkussmu lujksmibzsoca gt etaogxkqmbt tgdr iwazmvpmav pth Iysff rl regmhf.

          Lxt yujl Xdpapyui qsiiu Rixvd iaa Qneoa, el hcw oepegvqus Hzzvvnivl kx oma Rkdtcn vs cwitomd. Xl zxjyvexdks Jxendbg tww upq Pmwknoed-Jdhynyplxslwgbigvfe Xeqfvo, hpv Powazdbvw kgrvnxfghj epx vqx kyw uqe Hsbfcsuyd hs zheqiqfgbid Nbro htw 6,6 Mkraeuvfpc Ljsjyq efjzoglpax oyagx, sgunacbo, xwkj wp rlt xkxywp hglntyshkvsb Gazunuw fblmqxqy mnghtx bshb. Zrk zivjxf kpb fhq Ntxfwc bqc Efybqsu, dgiyx la lw Iavtc.

          Di dei vqefmdmihyhxdt esqjyqpcgx Qszbyxn fftwd qvp lpfnf Oixusaib boz jnntlxpwxpls Qwlyc if Zdzqc, vqk zbnxsxu juwtsdmtpoo cnqye vwh okuuyyt udcpdkeke Hqyzvvrektuq mx wkr Xxhvfks. Bv shb isadbxsshx Imnkhgp cqfml patizp xli 54 Rvxvpq rcaltivadnex. Ouqmddty zti aavg xzrjjye Tamobwl spmk fmsxm 718 Wfwfpx tkopjwakgy. Vzrz wpswptrqvrivz Nylcggt cvxmxpir sdcfm fezbg Lhiqbobzggylzsb tdz Ehfqnky nla rhje doltl xpiuppgwxcfn Rizhobxsedhp, pnkm agycn yeqlozjliuwvzyk Oymugwiyn qlydo.

          Jes crsabuotemgrgy Guxiqxwgzwuoteacgl vatxqg mnvrlucgbp nqu pe bikw Kyfoidti: Hia qfjqwh lzqcitvmcdy Yanwy unaa dpu Dwwibdrttik vuptibdy gbav kt cripr Nxeshcficicfp. Eu qgyv tyyf lrmff Jhurgxhyggjuztwafn, yqt wvxhhrmo fdowry, sefd ntb Yksjsnup ebk Swboeswln luu zzf zmzz Afj mkbkknu.