https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/nord-stream-gaslecks-fuer-die-unternehmen-wird-es-teuer-18355602.html
Bildbeschreibung einblenden

Gaslecks : Milliarden-Investitionsruinen im Meer

Gas strömt aus: Satellitenbild des Lecks der Nord-Stream-2-Pipeline Bild: Pléiades Neo © Airbus DS 2022

Ob die leckgeschlagenen Ostsee-Pipelines zu retten sind, weiß niemand. Klar ist nur: Für die betroffenen Unternehmen wird es teuer.

          3 Min.

          An diesem Sonntag dürften sie leer laufen, die angeschlagenen Gaspipelines Nord Stream 1 und Nord Stream 2. Damit jedenfalls rechnet die Dänische Energieagentur, und die muss es wissen: Alle vier gefundenen Lecks befinden sich in der Nähe der dänischen Ostseeinsel Bornholm. Erst wenn alles Gas entwichen ist, sollen Fachleute aus den betroffenen Wirtschaftszonen Dänemark und Schweden die angeblich bis zu 200 Meter großen Lecks untersuchen.

          Bernd Freytag
          Wirtschaftskorrespondent Rhein-Neckar-Saar mit Sitz in Mainz.
          Helmut Bünder
          Wirtschaftskorrespondent in Düsseldorf.
          Philipp Krohn
          Redakteur in der Wirtschaft, zuständig für „Menschen und Wirtschaft“.
          Klaus Max Smolka
          Redakteur in der Wirtschaft.

          Dann wird sich hoffentlich nicht nur die Frage klären, wer für die Sprengungen verantwortlich ist. Auch die betroffenen Unternehmen, Financiers und Versicherungen bekommen dann vielleicht Klarheit, ob die Pipelines wirklich das sind, was viele ohnehin vermuten: Milliarden-Investitionsruinen.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Kriminelle Familie? Beim Arbeitsessen von Präsident Putin und seinem amerikanischen Amtskollegen George W. Bush macht der vorbestrafte Geschäftsmann Jewgeni Prigoschin (rechts stehend), Gründer der Wagner-Privatarmee und einer Internet-Trollfabrik, die Honneurs.

          Putins Kriegsmotive : Ein Krimineller im Politiker-Kostüm

          Was ist, wenn etwas ganz anderes dahintersteckt? Ein französisches Magazin will den wahren Hintergründen für Putins Ukrainekrieg auf die Spur gekommen sein.
          Geht’s voran?

          Hohe Hauspreise : Wohnen müsste nicht so teuer sein

          Die Zinsen steigen, doch die Immobilienpreise bleiben hoch. Dieses Jahr zeigt: Nicht die Spekulation ist schuld, sondern übertriebene Regeln.