https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/nippon-life-japanische-versicherung-beteiligt-sich-an-dws-15480866.html

F.A.Z. exklusiv : Nippon Life beteiligt sich an DWS

Ein Blick in die DWS-Filiale in Frankfurt am Main: In Asien ist die Fondsgesellschaft der Deutschen Bank bisher nur schwach vertreten. Bild: Roger Hagmann

Die DWS eröffnet sich den Weg nach Asien. Dabei soll ihr die japanische Lebensversicherung Nippon Life helfen.

          1 Min.

          Die japanische Lebensversicherung Nippon Life will sich im Rahmen des bevorstehenden Börsengangs an der DWS, der Tochtergesellschaft der Deutschen Bank für Vermögensverwaltung, beteiligen. Wie die F.A.Z. erfahren hat, soll sich die Beteiligung auf annähernd 10 Prozent belaufen. Gleichzeitig ist der Abschluss einer geschäftlichen Vereinbarung zwischen der DWS und Nippon Life beabsichtigt.

          Gerald Braunberger
          Herausgeber.

          Die DWS verwaltet 702 Milliarden Euro und ist im Vergleich zu wichtigen Konkurrenten in Asien bisher schwach vertreten. Die Deutsche Bank will noch vor Ostern 25 Prozent des Kapitals der DWS für geschätzte 1,5 bis 2 Milliarden Euro an die Börse bringen und mit 75 Prozent Mehrheitsaktionär bleiben. Details zu dem Börsengang wie die Preisspanne für die Zeichnung der Aktien sollen am Wochenende bekanntgegeben werden.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Leben in der Blase: Putin bei einem Treffen der Organisation des Vertrags über kollektive Sicherheit am Montag im Kreml

          Russische Geheimdienste : Putins fatale Echokammer

          „Mariupol in drei Tagen einnehmen, Kiew in fünf“: Eine Recherche zeichnet nach, wie groß in Russlands Geheimdiensten die Wut ist – auf jene Kollegen, die Putin mit gefälligen Informationen in den Ukrainekrieg ziehen ließen.

          F.A.Z. exklusiv : So will die Ampel den Bundestag verkleinern

          736 Abgeordnete hat der Bundestag, 138 mehr als vorgesehen. Doch Überhangmandate verzerren den Wählerwillen, sagen die Obleute von SPD, FDP und Grünen. In diesem Gastbeitrag legen sie dar, wie die Ampel das Wahlrecht ändern will.
          Aufgegeben: Ukrainische Kämpfer tragen einen Verwundeten vom „Asowstal“-Gelände.

          „Asowstal“-Kämpfer : Die Helden der Ukraine in Moskaus Fängen

          Die Ukraine hofft auf den Austausch der Kämpfer vom „Asowstal“-Gelände. Doch Moskaus Propaganda hat offenbar andere Pläne – die Ideen reichen bis hin zu einem großen Prozess gegen die ukrainischen „Nazis“.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.
          Kapitalanalge
          Erzielen Sie bis zu 5% Rendite
          Sprachkurse
          Lernen Sie Englisch
          Immobilienbewertung
          Verkaufen Sie zum Höchstpreis