https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/nico-hofmann-verfilmt-das-bilanz-drama-von-wirecard-16891921.html

Filmproduzent Nico Hofmann : Dieser Mann verfilmt den Wirecard-Skandal

Nächstes Projekt Wirecard: Ufa-Chef Nico Hofmann Bild: dpa

Kaum ein anderer Filmproduzent in Deutschland versteht es, Zeitgeschichte so erfolgreich als Massenunterhaltung zu inszenieren. Jetzt knüpft sich Nico Hofmann den Wirecard-Skandal vor. Was treibt ihn an?

          3 Min.

          Natürlich ist das Filmstoff: ein Bilanzskandal, bei dem mit haarsträubender krimineller Energie ein Dax-Konzern erst zum Höhenflug gebracht wird, um dann umso brutaler abzustürzen. Es geht um Milliarden, um Kleinanleger und die große Politik, und Nico Hofmann wäre nicht Nico Hofmann, wenn er nicht zuallererst die menschliche, emotionale Dimension dieses Thrillers im Kopf hätte: „Ich bilde mir ein, instinktiv, dass da zwei völlig verschiedene Naturelle aufeinandertreffen“, sagt der Ufa-Chef mit Blick auf die Protagonisten der Affäre. Und: „Man hat selten so einen Fall, in dem alle Facetten von Wirtschaft und Politik und auch von menschlichem Drama in einem Stoff zusammenkommen.“

          Julia Schaaf
          Redakteurin im Ressort „Leben“ der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

          Weil es schnell gehen soll mit der Verfilmung, ist er schon dabei, nach geeigneten Hauptdarstellern zu suchen, und zwar – auch das ist Hofmann-typisch – in Österreich, von wo die Wirecard-Havaristen Markus Braun und Jan Marsalek stammen. Den Tellkamp-Roman „Der Turm“ jedenfalls über den Niedergang der DDR mit einem rein ostdeutschen Ensemble zu verfilmen erwies sich seinerzeit als raffinierter Schachzug.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Fuschia Anne Ravena bei der Krönung zur Miss International Queen 2022 – einem Transgender-Schönheitswettbewerb

          Geschlechtsangleichung : Das Schweigen über den Sexus

          Geschlechtsangleichungen haben gravierende körperliche Folgen. Darüber muss aufgeklärt werden. Doch das Familienministerium will eine offene Debatte über Risiken verhindern.
          Reihenhäuser in Nordrhein-Westfalen

          Briefe vom Finanzamt : Was Sie zur neuen Grundsteuer jetzt wissen müssen

          Los geht es mit der neuen Besteuerung erst im Jahr 2025. Aber die Finanzämter und Gemeinden nehmen sich viel mehr Zeit, als sie den Steuerpflichtigen geben. Hier kommen Antworten auf die wichtigsten Fragen zur neuen Grundsteuer.