https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/mitfahrvermittlung-so-profitiert-blablacar-von-den-hohen-spritpreisen-17982756.html

Mitfahrvermittlung : So profitiert Blablacar von den hohen Spritpreisen

Zahl der neuen deutschen Nutzer, die auf der Plattform Autofahrten inserieren, hat sich zwischen Februar und März verdoppelt.

          2 Min.

          Die steigenden Spritpreise haben Blablacar einen Schub verpasst. Die von dem französischen Start-up Comuto betriebene Onlineplattform, auf der sich Autofahrer und Reiselustige verabreden können, verzeichnete in den vergangenen Wochen teilweise zweistellige Wachstumsraten. „Der Anstieg der Benzinpreise hat in der Tat einen direkten Einfluss auf die Aktivität von Blablacar“, teilte das Unternehmen mit. 2006 gegründet, zählt die Plattform mittlerweile mehr als 100 Millionen registrierte Nutzer, davon rund acht Millionen in Deutschland.

          Niklas Záboji
          Wirtschaftskorrespondent in Paris

          Eine Kennziffer ist für Blablacar die Zahl der von Autofahrern angebotenen Plätze, was darauf schließen lässt, dass mehr Menschen ihr Auto „teilen“ und damit Kosten sparen wollen. Allein in der Woche zwischen dem 28. Februar und 7. März, als die Spritpreise Rekordhöhen erreichten, sei die Zahl der auf der deutschen Plattform angebotenen Plätze um 44 Prozent gestiegen, schreibt das Unternehmen – wenngleich auch die Tatsache, dass die Corona-Beschränkungen nach und nach aufgehoben werden, die Nachfrage verstärke und die Vergleichbarkeit erschwere.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Außenministerin Baerbock: Im Amt nachgereift, wie der Philosoph Sloterdijk meint?

          Image von Politikern : Warum viele Baerbock unterschätzt haben

          Viele, die die Außenministerin jetzt loben, trauten ihr das Amt lange nicht zu. Das sagt mehr über die Erwartungen an Politiker als über die Politiker selbst.
          „Aber nur durch die Gegend cruisen hat keinen Effekt“, sagt Sportwissenschaftler Froböse zum Radfahren.

          Sippels Sportstunde : Ist Radfahren oder Joggen besser?

          Radfahren liegt im Trend. Denn es soll ja so gelenkschonend sein. Aber ist viel Schonung wirklich gut? Oder sollten wir lieber weiter joggen? Was bringt das Herz-Kreislauf-System mehr in Schwung?
          Eine Frau weint und umarmt ein kleines Mädchen vor dem Leon Civic Center in Uvalde, wo am Dienstag Trauerbegleitung nach dem Attentat angeboten wird.

          Grundschul-Massaker in Texas : Amerikas böse Mär von den bewaffneten Guten

          Nicht der Schock über das Grundschulmassaker vor zehn Jahren hat Amerika verändert, sondern dieser Spruch der Waffenlobby: „Das Einzige, was einen bewaffneten Bösen stoppen kann, ist ein bewaffneter Guter.“ Die Wirkung ist verheerend.
          Kapitalanalge
          Erzielen Sie bis zu 5% Rendite
          Sprachkurse
          Lernen Sie Englisch
          Immobilienbewertung
          Verkaufen Sie zum Höchstpreis
          Zertifikate
          Ihre Weiterbildung im Projektmanagement