https://www.faz.net/-gqe-8kijw

Happy Meal : McDonalds stoppt Ausgabe von Fitness-Armbändern

  • Aktualisiert am

Bild: AP

Zu jedem Happy Meal ein Fitness-Armband dazu – die Fastfood-Kette McDonalds hatte diese Aktion gerade erst gestartet in Amerika. Und jetzt schon wieder eingestellt.

          1 Min.

          Mit einem Fitness-Armband wollte Mc Donalds in den Vereinigten Staaten und Kanada zeigen, dass dem Unternehmen die Gesundheit seiner Kunden am Herzen liegt. Seit kurzem bekam jeder Käufer eines „Happy Meals“ ein Armband dazu, das die Bewegung des Trägers misst.

          Die Aktion fand jedoch ein schnelles Ende. Die Schnellrestaurant-Kette bestätigte gegenüber dem Online-Magazin „Mashable“, dass es zu einigen Beschwerden wegen Hautirritationen gekommen sei und deswegen vorerst keine Armbänder mehr ausgegeben würden.

          „Wir entfernen freiwillig die Spielzeuge aus unseren Restaurants in den amerikanischen und kanadischen Märkten“, wird McDonalds-Sprecher Terri Hickey zitiert: „Wir haben diesen schnellen und freiwilligen Schritt getan, nachdem wir eine begrenzte Anzahl an Beschwerden über mögliche Hautirritationen bekommen haben, die möglicherweise mit dem Armband zusammenhängen.“

          Auch Werbevideos des Unternehmens, die Kinder mit den Bändern in Bewegung zeigten, wurden von der Internet-Plattform Youtube genommen. Genauere Informationen, in welchem Umfang Hautausschläge auftraten und was genau sie ausgelöst haben könnte, sind bislang nicht bekannt. Die Fitness-Bänder wurden offenbar in China produziert, schlussfolgert „Mashable“ in dem Bericht und beruft sich auf einen entsprechenden Hinweis auf den Geräten.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.