https://www.faz.net/-gqe-9u532

Wohnungsmarkt in Deutschland : „Berliner Mietendeckel ist maximal unsozial“

Lars von Lackum in der Düsseldorfer LEG-Zentrale Bild: dpa

Wohnraum und Mietpreise sind Dauerbrenner in der Sozialpolitik: Ein Gespräch mit Lars von Lackum, Chef des Wohnungskonzerns LEG, über aufgebrachte Mieter, kaputte Aufzüge und finanzielle Zumutungen.

          5 Min.

          Lars von Lackum bekommt ständig zu spüren, wie sehr das Thema Wohnen die Menschen umtreibt. An seinem Wohnort Köln lautet die häufigste Frage an den neuen Vorstandsvorsitzenden des Düsseldorfer Immobilienkonzerns LEG: „Habt ihr nicht eine freie Wohnung?“ In Regionen mit einem Überangebot an Wohnraum – wie in seiner Geburtsstadt Duisburg zum Beispiel – erkundigen sich Menschen voller Sorge, ob ihren Häusern möglicherweise der Abriss droht.

          Christine Scharrenbroch

          Freie Autorin in der Wirtschaft.

          Jonas Jansen

          Wirtschaftskorrespondent in Düsseldorf.

          Besonders viele sprechen ihn wegen der intensiven öffentlichen Diskussion über die Wohnungspolitik an. So erst jüngst sein Gemeindepfarrer: „Er wollte wissen, was wir als LEG für den Erhalt des sozialen Friedens im Land tun. Und wie das funktionieren kann – ein marktwirtschaftliches System mit einem sozialen Korsett, das sicherstellen soll, dass auch weniger leistungsfähige Menschen Wohnraum erhalten“, berichtet von Lackum im Gespräch mit der F.A.Z.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. digital – Jubiläumsangebot

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          In Berlin wird fleißig gebaut: Die kommunalen Gesellschaften in Berlin haben 2019 4608 Wohnungen fertiggestellt und damit ein Viertel mehr als im Jahr zuvor.

          Ultimatum bis Montag : Berliner Wohnungssumpf

          Baustadtrat Florian Schmidt galt als Robin Hood der Mieter. Nun soll er wichtige Akten manipuliert haben. Das kann auch für die Landesregierung gefährlich werden.