https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/leerfahrten-beschleunigen-digitalisierung-der-logistikbranche-17356325.html
Bildbeschreibung einblenden

Transportbranche unter Druck : Die vielen Leerfahrten beschleunigen die Digitalisierung

Dicht an dicht zu Ruhezeiten: Für Lastwagen wird es auf Autobahn-Raststätten oft eng, da es an Parkplätzen mangelt. Bild: dpa

Die stark fragmentierte Transportbranche gerät durch autonomes Fahren und die Plattformökonomie unter Druck. Der Klimaschutz tut sein Übriges.

          3 Min.

          Bei Waren und Dienstleistungen haben sich Onlineplattformen als Marktplätze schon lange etabliert und die Unternehmenswelt verändert. Schwieriger sieht es in Branchen mit einer komplexeren Dynamik bei Angebot und Nachfrage aus – etwa im traditionellen Logistik- und Transportgewerbe.

          Carsten Germis
          Wirtschaftskorrespondent in Hamburg.

          Die anfängliche Euphorie über Digitalspeditionen wie die Berliner Unternehmen Sennder oder Forto, die nach dem Prinzip von Uber ohne eigene Fahrzeuge mit effizient über das Netz gesteuerten Partnern die Branche umkrempeln wollten, ist schwächer geworden. Doch der Druck auf die traditionellen Spediteure wächst. „Wir beobachten, dass die Prozesse gerade beim Landtransport noch immer sehr papierlastig sind“, sagt Daniel Haag, Direktor von Strategy&, der Strategieberatung von PwC. Immer mehr Marktteilnehmer realisierten, dass die Digitalisierung auch ihre Branche unter Handlungsdruck setzt. „Es gibt da einen Stimmungsumschwung“, berichtet Haag.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Wenn Trinkwasser nicht stark genug erhitzt wird, können sich Legionellen bilden.

          Legionellen-Befall : Wenn die Dusche zur Gefahr wird

          Durch übertriebene Energiesparmaßnahmen können sich in Wasserleitungen und Wasserspeichern Keime vermehren. Worauf Hausbewohner und Mieter achten sollten – und wozu Vermieter verpflichtet sind.
          Brandenburger Idylle: Gerade in ländlichen Regionen ziehen junge Frauen oft ins Elternhaus des Partners.

          Leben bei den Schwiegereltern : Idylle oder Albtraum?

          Die Idee klingt praktisch: Lass uns doch, sagt der Partner, ins Haus meiner Eltern ziehen. Unsere Autorin war skeptisch. Aber sie ließ sich überzeugen, das Lebensmodell eine Weile zu testen – und hat heute eine sehr eindeutige Haltung.