https://www.faz.net/-gqe-aaqyp

Mynaric-Chef Bulent Altan : Rocket Man

Mynaric-Vorstand Bulent Altan Bild: Mynaric

Bulent Altan treibt als Vorstandschef von Myneric die Laserkommunikation im Weltraum und in der Luftfahrt an. Erfahrung hat er genug – als einer der Väter der Raketen Falcon 9 und Dragon von Space X.

          4 Min.

          Herumlavieren ist nicht die Sache von Bulent Altan. Der Vorstandsvorsitzende von Mynaric liebt klare Ansagen – und geht damit auf Distanz zu China. „Das steht nicht mehr auf der Geschäftsagenda, wir finden unsere Hauptkunden in den Vereinigten Staaten“, definiert er seinen relevanten Aktionsradius. „Mit dem Rückzug aus China haben wir die westliche Welt zu unserem Markt erklärt.“ Das sind etwa Regierungen in Amerika, Europa, Japan, Israel und Korea oder auch die Nato.

          Rüdiger Köhn
          (kön.), Wirtschaft

          Nun dürfte die Volksrepublik für den 2009 gegründeten und 2017 an die Börse gegangenen Anbieter von Systemen für Laserkommunikation nicht Quell großer Geschäfte, die Opfer also überschaubar gewesen sein. Doch ist wohl ein deutliches Signal gefordert, wo sich die Hauptmärkte für das Unternehmen aus Gilching bei München befinden, das sensible Produkte für den Einsatz in Satelliten, Flugzeugen und in der Rüstung baut. „Keine Frage: Wir agieren in einem harten politischen Umfeld und Klima.“ Anders ausgedrückt: Wer mit China Geschäfte macht, hat in Amerika keine Chancen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            Sonntagszeitung plus

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Die sagenhafte Superyacht : Abenteuer on the rocks

          Keiner dieser Gin-Paläste: Mit „Ragnar“ kreuzt eine der ungewöhnlichsten Yachten über die Ozeane. Sie kann Eis brechen und der Forschung helfen.

          So sieht die moderne Küche aus : Heiß und trendig

          Corona schickt die Menschen zurück an den Herd. Das hat zur Folge, dass viele ihre Küche neu einrichten. Die Nachfrage nach Geräten ist zurzeit enorm. Falls sie noch nicht bestellt haben: Wir helfen und zeigen Ihnen, was momentan in der Küche so angesagt ist.
          Cybergangster kommen nicht durchs Tor: Tankanlagen an einer Abzweigung im Pipeline-System von Colonial im Bundesstaat Alabama

          Hackerangriff auf Pipeline : Lösegeld für das schwarze Gold

          Eine Cyberattacke in den Vereinigten Staaten beeinträchtigt den Transport von Öl. Sollten die Folgen anhalten, könnten auch hierzulande Öl und Benzin nochmal teurer werden.