https://www.faz.net/-gqe-9vp5z

„Kitchen Aid“ : Kult in der Küche

Handarbeit: Ein Mitarbeiter bereitet Mixerteile für die Lackierung vor. Bild: Bloomberg

Kitchen Aid ist vor allem für seine teuren Küchenmaschinen bekannt. Deren Design hat sich seit mehr als 80 Jahren kaum verändert. Trotz der hohen Preise hat die Marke viele Fans – gerade in Deutschland.

          3 Min.

          Küchenmaschinen von Kitchen Aid sind in gewisser Weise wie die Modellreihe 911 von Porsche. Das findet jedenfalls Dan Valenti, der im amerikanischen Whirlpool-Konzern das Geschäft mit der Küchenmarke verantwortet. Er spielt damit nicht so sehr auf den stattlichen Preis der Geräte an, der bei 400 Euro und mehr liegen kann, sondern darauf, dass ihr Design sich im Grundsatz über Jahrzehnte hinweg nicht sonderlich verändert hat. Tatsächlich sehen die heutigen Varianten der Küchenmaschinen von Kitchen Aid noch fast genauso aus wie das „Model K“, das 1937 auf den Markt kam. Mit ihrem wuchtigen, geschwungenen Erscheinungsbild sorgen sie für einen Retro-Effekt in der Küche.

          Roland Lindner

          Wirtschaftskorrespondent in New York.

          Im Gespräch mit der F.A.Z. sagt Valenti, das Unternehmen hätte in all den Jahren leicht der Versuchung erliegen können, sein Vorzeigeprodukt mit einem „schnittigen neuen Design“ zu modernisieren. Aber es habe sich als die beste Entscheidung erwiesen, der Vorlage aus dem Jahr 1937 weitgehend treu zu bleiben. Und deshalb wolle Kitchen Aid auch vorsichtig damit sein, das Traditionsgerät digital aufzurüsten, so wie das der Hersteller bei einigen anderen seiner Produkte tut. Eine Küchenmaschine, die mit dem Internet verknüpft ist oder einen Bildschirm hat, werde es somit erst einmal nicht geben.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. digital – Jubiläumsangebot

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+