https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/konjunktur-in-deutschland-schlechte-aussicht-auf-wirtschaftswachstum-18367406.html

Konjunktur : Deutschland ist das Schlusslicht

Die Aussichten auf Wirtschaftswachstum sehen für Deutschland im nächsten Jahr nicht gut aus. Bild: dpa

Kaum ein anderes Land im Euroraum hat derart schlechte Aussichten auf Wachstum. Vor allem ein Nachbarland eilt weit voraus.

          3 Min.

          Europa steuert wirtschaftlich auf einen harten Winter zu. Das ist die schlechte Nachricht. Die gute lautet: In fast allen anderen Ländern des Euroraums sind die Aussichten auf Wirtschaftswachstum zumindest besser als in Deutschland. In der jüngsten Konjunkturprognose der Industriestaatenorganisation OECD ist Deutschland neben Russland das einzige der zwanzig Länder mit einem Minus im kommenden Jahr: Prognostiziert wird ein Rückgang der Wirtschaftsleistung um 0,7 Prozent im Jahr 2023, während der Euroraum insgesamt um 0,3 Prozent zum Vorjahr wachse. Im Herbstgutachten der führenden deutschen Forschungsinstitute ergibt sich ein ähnliches Bild: Neben der deutschen Wirtschaft wird kommendes Jahr nur die italienische leicht schrumpfen. Frankreich, Portugal, Griechenland – sie alle bleiben demnach trotz der Gaskrise auf Wachstumskurs.In Deutschland kommen dagegen fast täglich neue Negativmeldungen aus der Wirtschaft. Am Donnerstag: Die Industrie bekommt weniger Aufträge. Am Freitag: Die Industrieproduktion ist im August um 0,8 Prozent zum Vormonat zurückgegangen, die Menschen haben im Einzelhandel außerdem weniger Geld ausgegeben und schnellen den Gürtel zunehmend enger.

          Johannes Pennekamp
          Verantwortlicher Redakteur für Wirtschaftsberichterstattung.

          Besonders gut stehen hingegen die Niederlande da. Nach fast 5 Prozent Wirtschaftswachstum im laufenden Jahr geht es den Instituten zufolge auch kommendes Jahr noch einmal bergauf. Anders als Deutschland, Italien und Frankreich, die gerade erst das Vor-Pandemieniveau erreicht haben, ist das Bruttoinlandsprodukt des Nachbarlandes heute deutlich größer als vor der Covid-Krise.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Kriminelle Familie? Beim Arbeitsessen von Präsident Putin und seinem amerikanischen Amtskollegen George W. Bush macht der vorbestrafte Geschäftsmann Jewgeni Prigoschin (rechts stehend), Gründer der Wagner-Privatarmee und einer Internet-Trollfabrik, die Honneurs.

          Putins Kriegsmotive : Ein Krimineller im Politiker-Kostüm

          Was ist, wenn etwas ganz anderes dahintersteckt? Ein französisches Magazin will den wahren Hintergründen für Putins Ukrainekrieg auf die Spur gekommen sein.