https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/klimaschonendes-reisen-warum-nachtzuege-nicht-rentabel-sind-17725097.html

Klimaschonendes Reisen : Warum Nachtzüge bislang nicht rentabel sind

Teuer aber klimafreundlich: Nachtzugverbindungen, wie hier Wien – Paris, sind nicht kostendeckend. Bild: AFP

Nachtzüge gelten als vorbildlich für den Klimaschutz. Sie haben aber einen Haken: Sie rechnen sich nicht.

          2 Min.

          Nachtzüge haben einiges für sich: Nachts im Schlaf durch Europa zu reisen verschafft nicht nur einen besonderen Kick, sondern es spart unter Umständen Zeit, vor allem aber schädliche CO2-Emissionen. Das ist der Grund, warum die in den vergangenen Jahrzehnten vom Flugzeug verdrängte Schlafwagenreise zuletzt eine erstaunliche Wiederauferstehung erlebt: Immer neue Strecken verbinden die wichtigen Städte des Kontinents. Politiker, Umweltschützer und Bahnvorstände klatschen dem umweltbewussten Reisen Beifall, auch wenn es nachts schon mal rumpelt, ruckelt und quietscht.

          Andreas Mihm
          Wirtschaftskorrespondent für Österreich, Ostmittel-, Südosteuropa und die Türkei mit Sitz in Wien.

          Doch trotz des vielfach gerühmten Klimaschutzes bleibt beim nächtlichen Gute-Gewissen-Reisen mit der Bahn ein hässlicher Makel: Trotz teils happiger Preise für das rollende Ein-Bett-Appartement mit Dusche und Frühstück rechnet es sich für die Betreiber nicht.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Blick vom Istanbuler Stadtteil Bebek aus auf den Bosporus

          Wegen Erdogan : Junge Türken wollen weg

          Junge Türken kennen nur noch die AKP als Regierungspartei. Viele Jugendliche und junge Erwachsene sind unzufrieden. Sie wollen eine andere, demokratische Türkei.
          Marty Flanagan, 61, ist Vorstandsvorsitzender der US-Fondsgesellschaft Invesco. Sie  legt  für ihre Kunden 1,5 Billionen Dollar an.

          Fehler bei der Anlage : „Das vernichtet Ihr Vermögen“

          Marty Flanagan, Chef der Fondsgesellschaft Invesco, spricht im Interview über die Turbulenzen an der Börse, ärgerliche Anlagefehler und die Schwächen von ETF.
          Kapitalanalge
          Erzielen Sie bis zu 5% Rendite
          Sprachkurse
          Lernen Sie Englisch
          Immobilienbewertung
          Verkaufen Sie zum Höchstpreis
          Zertifikate
          Ihre Weiterbildung im Projektmanagement