https://www.faz.net/-gqe-9pxb6

Geräte werden knapp : Worauf man bei Klimaanlagen achten sollte

Arbeit in luftiger Höhe für Profis: Bessere Klimageräte müssen von Handwerkern installiert werden. Bild: dpa

Heiße Sommer: In diesem Jahr wurden hierzulande mehr Klimageräte verkauft als je zuvor. Gut für das Weltklima ist das nicht.

          5 Min.

          Mehr als 30 Grad Celsius in der Nacht, die Luft steht. An Schlaf ist nicht zu denken. Für viele klingt dieser Albtraum wohlbekannt. Und selbst wenn die Temperaturen aktuell wieder angenehmer sind, steckt die Hitze noch immer im Gebälk schlecht isolierter Dachgeschosse oder im Mauerwerk. Zudem endet die üblicherweise als heißeste Phase eines Jahres geltende Zeit, im Volksmund Hundstage genannt, erst spät im August.

          Kerstin Papon

          Redakteurin in der Wirtschaft.

          Uwe Marx

          Redakteur in der Wirtschaft.

          Doch schon jetzt sind in Deutschland in diesem Jahr so viele Klimageräte und Ventilatoren verkauft worden wie nie zuvor. Die Auswahl ist geschrumpft, mancherorts kann sie auch knapp werden, vor allem, wenn es wieder heiß wird. Dies berichten zum Beispiel die Elektronikmarktketten Mediamarkt und Saturn. Auch auf Handwerker zum Installieren der hochwertigeren und besseren Klimageräte muss man allein für die Beratung mitunter Monate warten.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : 65% günstiger

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. digital – Jubiläumsangebot

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+