https://www.faz.net/-gqe-8f6fu

Kommentar : Streit ohne Sieger

Das FBI kann das iPhone des Bernardino-Attentäters wohl selbst knacken. Der Streit mit Apple geht seinem Ende entgegen. Das bringt den Konzern in Erklärungsnot.

          Der Streit zwischen dem Elektronikkonzern Apple und der amerikanischen Regierung hat in dieser Woche eine überraschende Wendung genommen: Die Bundespolizei FBI sieht sich nun wohl doch in der Lage, das iPhone eines Attentäters ohne die Hilfe von Apple zu knacken. Eine nicht näher beschriebene „außenstehende Partei“ will einen Weg gefunden haben, das Gerät zu entschlüsseln.

          Das könnte das Ende des erbittert geführten juristischen Gefechts zwischen Apple und der Regierung bedeuten. Die Entschlüsselungsdebatte, die grundsätzliche Fragen von Sicherheit und Privatsphäre berührt, dürfte aber weitergehen. Und keine der beiden Seiten kann sich als Sieger fühlen. Die Regierung muss sich fragen lassen, ob sie den Streit unnötig eskalieren hat lassen, um an einem öffentlichkeitswirksamen Fall ein Exempel zu statuieren.

          Auch Apple ist in Erklärungsnot geraten, denn die mögliche Existenz einer Entschlüsselungsmethode signalisiert, dass die Geräte des Unternehmens vielleicht doch verwundbarer sind, als dies die Debatte der vergangenen Wochen hat vermuten lassen. Das wiederum dürfte ein Ansporn für Apple sein, umso härter an der Verschlüsselung seiner Geräte zu arbeiten. Weitere Auseinandersetzungen mit der Regierung dürften somit nur eine Frage der Zeit sein.

          Roland Lindner

          Wirtschaftskorrespondent in New York.

          Folgen:

          Weitere Themen

          Perlmutt für die Trompete

          FAZ Plus Artikel: Altes Handwerk : Perlmutt für die Trompete

          In Sigmaringen steht die letzte deutsche Perlmutterschleiferei. Neben Schmuck wird es für Bekleidung und die Musikindustrie verwendet. Die Rohstoffbeschaffung ist schwierig – und die Konkurrenz aus Asien hart.

          Der neue Häuserkampf Video-Seite öffnen

          FAZ Plus Artikel: Mietpreise : Der neue Häuserkampf

          Wohnen wird immer teurer. Viele treibt die Sorge um, auf dem verrückten Markt nicht mehr mithalten zu können. Jetzt wird sogar über Enteignungen diskutiert.

          Topmeldungen

          Nach Mueller-Bericht : Warren fordert Amtsenthebungsverfahren gegen Trump

          Der Bericht des Sonderermittlers Mueller bestimmt weiter die amerikanische Politik. Die demokratische Präsidentschaftsbewerberin Warren sieht darin ausreichend Indizien, um Donald Trump zu entmachten. Derweil sinkt in der Bevölkerung die Zustimmung des Präsidenten.
          Kriegsverbrechen: SS-Soldaten am 10. Juni 1944 in der griechischen Stadt Distomo kurz nach dem Massaker an 218 Zivilisten.

          Athens Reparationsforderung : Die ewig offene Frage

          Seit den fünfziger Jahren fordert Griechenland Geld von Deutschland als Entschädigung für die Zeit der Besatzung während des Zweiten Weltkriegs. Doch die Tagespolitik war lange wichtiger.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.