https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/investor-elliott-bringt-thyssen-krupp-in-bedraengnis-15633104.html

F.A.Z. exklusiv : Elliott bringt Thyssen-Krupp in Bedrängnis

Verschmelzung: Ein Stahlarbeiter in einem Werk von Thyssen-Krupp in Duisburg Bild: dpa

Der Vorstandschef von Thyssen-Krupp erhält einen der gefürchteten Briefe des amerikanischen Fonds. Elliott stellt ein strategisches Kernprojekt in Frage – und das zu einem heiklen Zeitpunkt.

          4 Min.

          Der Mischkonzern Thyssen-Krupp gerät in Bedrängnis mit einem strategischen Kernprojekt: dem geplanten Gemeinschaftsunternehmen mit Tata Steel. In einem Brief an den Vorstandsvorsitzenden Heinrich Hiesinger, der der F.A.Z. am Sonntag vorlag, kritisiert der gefürchtete amerikanische Investor Elliott den Plan für die Stahl-Allianz zu den bisher verabredeten Bedingungen. Denn während Thyssen-Krupps Hüttenwerke ihre Gewinne kräftig steigern, entwickelte sich der designierte Partner Tata Steel Europe zuletzt mäßig.

          Klaus Max Smolka
          Redakteur in der Wirtschaft.

          Darüber zeigt sich dem Vernehmen nach intern auch Großaktionär Cevian unglücklich. Sein Vertreter im Thyssen-Krupp-Aufsichtsrat, Jens Tischendorf, schrieb im April an Mitaufsichtsräte einen kritischen Brief zu dem Thema, wie von Kennern der Angelegenheit zu hören ist. Die Arbeitnehmer sind ebenfalls besorgt.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Außenministerin Baerbock: Im Amt nachgereift, wie der Philosoph Sloterdijk meint?

          Image von Politikern : Warum viele Baerbock unterschätzt haben

          Viele, die die Außenministerin jetzt loben, trauten ihr das Amt lange nicht zu. Das sagt mehr über die Erwartungen an Politiker als über die Politiker selbst.
          „Aber nur durch die Gegend cruisen hat keinen Effekt“, sagt Sportwissenschaftler Froböse zum Radfahren.

          Sippels Sportstunde : Ist Radfahren oder Joggen besser?

          Radfahren liegt im Trend. Denn es soll ja so gelenkschonend sein. Aber ist viel Schonung wirklich gut? Oder sollten wir lieber weiter joggen? Was bringt das Herz-Kreislauf-System mehr in Schwung?
          Eine Frau weint und umarmt ein kleines Mädchen vor dem Leon Civic Center in Uvalde, wo am Dienstag Trauerbegleitung nach dem Attentat angeboten wird.

          Grundschul-Massaker in Texas : Amerikas böse Mär von den bewaffneten Guten

          Nicht der Schock über das Grundschulmassaker vor zehn Jahren hat Amerika verändert, sondern dieser Spruch der Waffenlobby: „Das Einzige, was einen bewaffneten Bösen stoppen kann, ist ein bewaffneter Guter.“ Die Wirkung ist verheerend.
          Kapitalanalge
          Erzielen Sie bis zu 5% Rendite
          Sprachkurse
          Lernen Sie Englisch
          Immobilienbewertung
          Verkaufen Sie zum Höchstpreis
          Zertifikate
          Ihre Weiterbildung im Projektmanagement