https://www.faz.net/-gqe-9squr

Beliebter A320 : Indische Fluggesellschaft bestellt 730 Airbus-Flieger

Großer Auftraggeber: Der A320 ist in Indien sehr beliebt. Bild: AFP

Der europäische Flugzeughersteller bekommt einen der größten Aufträge in seiner Geschichte. Das ist schon die zweite Erfolgsmeldung in kurzer Zeit.

          1 Min.

          Der Flugzeughersteller Airbus hat einen der größten Aufträge in der Unternehmensgeschichte für seine A320-Reihe eingeheimst, während Konkurrent Boeing tief in der Krise um sein 737-Max-Modell steckt. Der indische Billigflieger Indigo machte eine Bestellung über 300 Flugzeuge der A320-Neo-Reihe fest, bestätigten Airbus und die Fluggesellschaft am Dienstag. Nach Listenpreisen hat der Auftrag ein Volumen von rund 30 Milliarden Euro, allerdings sind hohe Rabatte üblich. Die Inder steigen damit zum unangefochten größten Einzelabnehmer der A320-Neo-Familie auf.

          Timo Kotowski

          Redakteur in der Wirtschaft.

          Zusammen mit einem früheren Auftrag über 280 A320neo und 130 Exemplare der größeren Version A321neo hat Indigo nun 730 Airbus-Mittelstreckenjets bestellt. Von diesen waren bis Ende September 95 ausgeliefert. Etwa jedes zehnte bestellte Exemplar der A320neo-Reihe geht an die Inder.

          Für Airbus ist der Großauftrag derweil die zweite Erfolgsmeldung in kurzer Zeit. Erst in der vergangenen Woche hatte Spirit Airlines aus Amerika einen Vorvertrag über 100 A320-Jets unterzeichnet. Für Indigo wird mit der Order der Einstieg in das Langstreckengeschäft erwartet, da auch die neue Version A321XLR mit größerer Reichweite bestellt wurde.

          Der Flugzeugtyp soll bis zu 8700 Kilometer schaffen. Damit wären nahezu alle Verbindungen zwischen Indien und Europa ohne Zwischenstopp zu bewältigen.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Spontane Proteste gegen die Einschränkungen des öffentlichen Lebens in Madrid am Freitagabend.

          Corona in Spanien : Die Angst vor dem Notlazarett

          Die Infektionszahlen in der spanischen Hauptstadt explodieren und die Verwaltung weiß sich nur mit selektiven Ausgangssperren zu helfen. Das öffentliche Leben wird für einen Teil der Bevölkerung drastisch eingeschränkt.
          Der erste Streich: Gnabry nimmt Maß und trifft.

          8:0 gegen Schalke : Die Acht-Tore-Ansage

          Der FC Bayern demonstriert zum Saisonauftakt der Bundesliga seine Überlegenheit und demontiert den FC Schalke nach allen Regeln der Fußball-Kunst. Serge Gnabry trifft beim 8:0 drei Mal.
          Der Abteilungsleiter für Wirtschaftsfragen im amerikanischen Außenministerium, Keith Krach, traf am 18. September in Taiwan mit Ministerpräsident Su Tseng-chang zusammen.

          Militärmanöver : Plant China einen Angriff auf Taiwan?

          Amerikas Beziehungen mit Taiwan werden immer enger. Nun plant Washington neue Waffenverkäufe an Taipeh – und verärgert damit China. Peking verschärft seine Drohgebärden in Richtung der Insel.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.