https://www.faz.net/-gqe-abb7x

Größter Impfstoffproduzent : Indiens angefeindeter Retter

Adar Poonawalla Bild: Bloomberg

Adar Poonawalla leitet das Serum Institute of India. Mit seinen Impfstoffen kann er dazu beitragen, die Welt zu retten. In der Katastrophe Indiens aber wollen die Menschen mehr.

          4 Min.

          Vielleicht ist er der mächtigste Inder in diesen Tagen. Zweifelsohne ist er der umstrittenste. Die einen sehen Adar Poonawalla als Retter. Die anderen als Geldschneider. Denn während sein Heimatland mehr als 20 Millionen Corona-Infizierte meldet, verkauft sein Unternehmen so viele Impfdosen wie niemand sonst auf der Welt.

          Christoph Hein
          (che.), Wirtschaft

          Indien leidet unter der katastrophalen Gesundheitspolitik von Ministerpräsident Narendra Modi, Menschen sterben auf offener Straße. Sauerstoff, wie er nun auch aus Deutschland eingeflogen wird, bietet Linderung. Schützen aber können nur Poonawallas Impfstoffe. Das von ihm geführte Serum Institute of India (SII) am Industrieort Pune bei Mumbai (Bombay) stellt mehr als 1,5 Milliarden Dosen im Jahr her.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            Sonntagszeitung plus

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Die Intensivstation der Universitätsklinik Frankfurt mit Coronapatienten im April 2020

          Anhaltend hohe Todeszahlen : Wer jetzt noch an Corona stirbt

          Noch verzeichnet Deutschland jede Woche mehr als tausend Covid-Todesfälle. Viele sterben weder im Altenheim noch auf der Intensivstation. Doch wo dann? Die Suche nach der Antwort ist kompliziert.
          Polizisten 2005 während Unruhen in der Banlieue Clichy-sous-Bois nördlich von Paris. Vorausgegangen war der Tod zweier Jugendlicher, die auf der Flucht vor der Polizei durch einen Stromschlag in einer Trafostation ums Leben kamen.

          Verrohung in Frankreich : „Die Republik zerlegt sich“

          Ehemalige französische Generäle warnen vor islamischen „Horden in der Banlieue“ und einem Bürgerkrieg. Der Politikwissenschaftler Jérôme Fourquet erklärt im Interview, was in seinem Land im Argen liegt.
          Die EZB erwartet eine steigende Inflation. Allerdings meint sie, der Anstieg sei nur vorübergehend.

          Steigende Preise : Was Sparer zur Inflation wissen müssen

          Alles rund ums Bauen wird teurer, aber auch viele Lebensmittel und vor allem Heizöl und Benzin. Steigt mit dem Abklingen der Pandemie die Inflation? Und wie können sich Sparer rüsten?