https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/hugo-boss-schafft-rekord-quartal-nach-corona-verlust-im-vorjahr-17737160.html

Covid-Delle fast ausgemerzt : Modemarke Hugo Boss schafft Rekordquartal

Ein Mitarbeiter in der Hugo-Boss-Sektion in einem Kaufhaus in Kiew Bild: Reuters

Vor allem mit legerer Kleidung läuft das Geschäft von Hugo Boss wieder rund. Nach einem Verlust im Vorjahr macht das Modeunternehmen 2021 operativ wieder Gewinn.

          1 Min.

          Das Modeunternehmen Hugo Boss hat die Covid-Delle fast hinter sich gelassen und die eigenen Prognosen übertroffen. Vor allem legere Kleidung, oder auch Casualwear, habe das Wachstum in den vergangenen Monaten angetrieben, heißt es von dem Markenhersteller, der seinen Sitz in Metzingen südlich von Stuttgart hat. Doch auch formellere Kleidung sei mehr verkauft worden, weil wieder mehr gesellschaftliche Events stattgefunden hätten. Die Verbraucherstimmung habe sich insgesamt aufgehellt.

          Gustav Theile
          Wirtschaftskorrespondent in Stuttgart.

          Der Umsatz lag im vergangenen Jahr mit knapp 2,8 Milliarden Euro nur noch 1 Prozent unterhalb des Umsatzes von 2019, teilte das Modeunternehmen auf Basis der vorläufigen Zahlen mit. Gegenüber dem Jahr 2020 erzielte der Konzern sogar einen Zuwachs von 43 Prozent, 3 Prozentpunkte mehr als Anfang November angekündigt. Auch das operative Ergebnis lag mit 228 Millionen Euro deutlich über der Prognose von 175 bis 200 Millionen Euro.

          Im Vorjahr hatte Hugo Boss wegen der Ladenschließungen operativ noch 236 Millionen Euro Verlust gemacht. Die endgültigen Zahlen will das Unternehmen am 10. März präsentieren.

          Digitaler Vertrieb immer wichtiger

          Die guten Zahlen liegen vor allem an der Entwicklung im zweiten Halbjahr, heißt es in der Mitteilung. Das vierte Quartal sei mit 906 Millionen Euro sogar das umsatzstärkste Quartal der Unternehmensgeschichte gewesen, im Vorjahr lag der Wert noch bei 583 Millionen Euro.

          Für das Modeunternehmen, das im M-Dax notiert ist, wird das digitale Geschäft dabei immer wichtiger. Das habe im vierten Quartal ein Fünftel des Umsatzes ausgemacht, heißt es in der Mitteilung.

          Vorstandschef Daniel Grieder, der das Unternehmen seit Juni 2021 führt und davor lang für Tommy Hilfiger tätig war, gab sich angesichts der Zahlen optimistisch. 2021 sei ein „äußerst erfolgreiches Jahr“ gewesen. „Wir haben unsere Umsatz- und Ergebnisentwicklung im Jahresverlauf stark beschleunigt“, wird er in der Mitteilung zitiert. Neue Marketingkampagnen würden die „Relevanz unserer Marken“ auch im laufenden Jahr steigern.

          HUGO BOSS AG NA O.N.

          -- -- (--)
          • 1T
          • 1W
          • 3M
          • 1J
          • 3J
          • 5J
          Zur Detailansicht

          Die Erholung zeigt sich auch im Börsenwert des Unternehmens. Der hat sich seit November 2020 mehr als verdoppelt und liegt damit über dem Kurs von Februar 2020. Von den Höchstwerten im Frühjahr 2015 ist der Aktienkurs aber immer noch weit entfernt.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Gottesdienst zu Christi Himmelfahrt: Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier (mit geneigtem Kopf), links neben ihm die Präsidentin des ZdK, Irme Stetter-Karp, und die Landtagspräsidentin Muhterem Aras (Grüne); rechts neben Steinmeier Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) und Stuttgarts Oberbürgermeister Frank Nopper (CDU)

          Kirchentag in Stuttgart : Das Echo aus der Kirche

          Den Katholikentag in Stuttgart dominiert das Thema sexueller Missbrauch. Doch es ist nicht die einzige Ursache der Krise der katholischen Kirche in Deutschland.
          Freudenschreie in den Nachthimmel über Paris: Real Madrid gewinnt die Champions League.

          Champions-League-Finale : Der Liverpooler Albtraum ist Real

          In der Schlussphase wirft der FC Liverpool nochmal alles nach vorne, doch das Team von Trainer Jürgen Klopp kämpft vergebens. Nach dem Endspiel der Champions League jubelt einzig Real Madrid.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.
          Kapitalanalge
          Erzielen Sie bis zu 5% Rendite
          Sprachkurse
          Lernen Sie Englisch
          Immobilienbewertung
          Verkaufen Sie zum Höchstpreis
          Zertifikate
          Ihre Weiterbildung im Projektmanagement