https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/holz-wie-der-kaminofen-umweltfreundlich-werden-kann-18032894.html

Kaminbauer Leda : „Wir sind doch alle ein bisschen Pyromanen“

Faszination Feuer: Ein Holzscheit brennt in einem Kaminofen von Leda. Bild: Jana Mai

Mit der richtigen Technik kann Holz ein umweltfreundlicher Brennstoff sein, verspricht Folkmar Ukena, Chef des Kaminbauers Leda. Es kommt auf die richtige Temperatur an.

          4 Min.

          Wer Kaminöfen herstellt, hat viele Gegner. Die Sache mit dem Feinstaub wird immer wieder vorgebracht, anderen geht es um CO2 oder Methan, neuerdings stört man sich auch an der Verschwendung von Holz. „Politisch sind wir nicht gewollt“, stellt Folkmar Ukena fest, der geschäftsführende Gesellschafter des Ofenspezialisten Leda.

          Susanne Preuß
          Wirtschaftskorrespondentin in Hamburg.

          Und mit einem leicht bitteren Unterton fährt er fort: „Da sind zum Teil wirklich militante Leute unterwegs, die mit alten und falschen Werten argumentieren.“ Das lässt an ignorante Wutbürger denken, aber zu den Skeptikern zählt auch das Umweltbundesamt. Dort beginnt ein neuerer Beitrag auf der Homepage mit einem klaren Appell: „Verzichten Sie aus Klimaschutz-, Luftreinhalte- und ökologischen Grünen auf die Nutzung von Holz zur Wärmeversorgung Ihres Hauses.“

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Appell der Intellektuellen : Putins nützliche Idioten

          Deutsche Intellektuelle fordern einen Waffenstillstand im Ukrainekrieg und leugnen den Unterschied zwischen dem Aggressor und denen, die Widerstand leisten. Das spielt dem Machthaber im Kreml in die Hände. Ein Gastbeitrag.
          Kaum zu kriegen: Auf eine neue Rolex müssen Kunden oft mehrere Jahre warten.

          Luxusmarkt für junge Menschen : Bock auf Rolex

          5000 Euro und mehr für eine Uhr: Klassische Luxusuhren gelten bei vielen jungen Menschen als Statussymbol. Daran ändert auch die Smartwatch nichts. Woher rührt der neuerliche Hype?
          Ein LNG-Tanker löscht Flüssiggas im Hafen von Barcelona.

          Russisches Gas : Investitionsruine LNG-Terminal

          Deutschland und die EU investieren Milliarden in LNG-Terminals. In fünf bis zehn Jahren aber werden die gar nicht mehr gebraucht.