https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/hoehle-der-loewen-wie-erfolgreich-sind-start-ups-aus-der-gruender-show-17613139.html

Start-ups aus Gründer-Show : Die Bilanz der „Höhle der Löwen“

Die „Löwen“ (v.l.) Carsten Maschmeyer, Judith Williams, Nils Glagau, Georg Kofler und Ralf Dümmel Bild: Vox

Wie gut schneiden die Investments der Löwen aus der Show eigentlich ab? Das hat eine Auskunftei nun für die F.A.Z. aufgeschlüsselt: So kreditwürdig sind die Start-ups.

          3 Min.

          Eigenwillige Fitnessgeräte, Gewürzmischungen, Urnen, aus denen Bäume wachsen, oder Kissen, die das Liegen in der Badewanne bequemer machen sollen: die Gründer, die in der Vox-Show „Die Höhle der Löwen“ Geld von den Promi-Investoren wollen, präsentieren allerhand Kurioses und Nützliches.

          Gustav Theile
          Wirtschaftskorrespondent in Stuttgart.

          Doch von sehr vielen der Unternehmen, die sich in die Höhle gewagt haben, hört man danach nichts mehr. Was ist also aus all den ehrgeizigen Gründern und ihren Unternehmen geworden? Sind die meisten innerhalb kürzester Zeit insolvent? Schneiden die Start-ups, in die die Investoren Geld gesteckt haben, besser ab als die, die kein Geld bekommen haben? Um das herauszufinden, hat die Wirtschaftsauskunftei Creditsafe einen Überblick zur Kreditwürdigkeit aller Unternehmen, die in der Show aufgetreten sind, erstellt. Der Datensatz liegt der F.A.Z. vor.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Andrea Paluch (rechts) und ihr Mann Robert Habeck auf der Koppel hinter ihrem Haus in Großenwiehe bei Flensburg, 2009

          Buch von Habeck und Paluch : „Das Ego haben wir abgefrühstückt“

          Der Roman „Hauke Haiens Tod“ von Andrea Paluch und Robert Habeck ist neu aufgelegt und verfilmt worden. Braucht es politisches Talent, um als Paar gemeinsam zu schreiben? Ein paar Fragen an die eine Hälfte der beiden.