https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/hat-deutschland-die-industrielle-revolution-verschlafen-18574034.html

Vernetzte Fertigung : Hat Deutschland die industrielle Revolution verschlafen?

Fertigung von Sensoren bei der Regensburger Vitesco Technologies Group AG Bild: Continental AG

Mit dem Konzept der Industrie 4.0 sollte die Produktion digitalisiert werden. Doch nach zehn Jahren fragen sich viele, wo die versprochenen Produktivitätsfortschritte bleiben. Zu Recht?

          5 Min.

          Deutschland steckte viereinhalb Jahrzehnte im Zeitalter der Elektrifizierung, da baute die Hannoversche Maschinenbau AG ihre letzten Dampfmaschinen. Man schrieb das Jahr 1928. Die Hanomag galt als eine der Industrie-Ikonen des Landes. Sie war knapp hundert Jahre alt, baute nicht nur Lokomotiven, sondern auch Traktoren, Planierraupen und Autos. Ihre Kolbendampfmaschinen gehörten da schon längst zu den Auslaufmodellen der zweiten industriellen Revolution. Große Textilbetriebe aber trieben noch bis in die 1960er Jahre hinein ihre Webstühle und Spinnräder mit Hilfe von Dampf an. Erst dann stellten sie auf Elektrizität um.

          Stephan Finsterbusch
          Redakteur in der Wirtschaft.
          Uwe Marx
          Redakteur in der Wirtschaft.

          Oft benötigt neue Technik neben findigen Ingenieuren und offenen Märkten einfach nur Zeit, um sich zu beweisen: Eine ganz ohne Pferde, aber von Batterien angetriebene Kutsche kam schon 1880 von der Koblenzer Firma Flocken; es brauchte eine bewegte Geschichte und mehr als 100 Jahre, um sie in Form eines E-Autos quasi wiederauferstehen zu lassen.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Die Kleinstadt Siracusa auf Sizilien

          Auswandern als Lösung? : Ciao, bella Italia, ciao!

          Nur sieben Prozent Steuern auf alles? Italien macht Ihnen ein verführerisches Angebot – Sie sollten es dennoch ablehnen. Wer auswandern möchte, sollte diese sechs Hürden im Blick haben.
          Viele Häuser, viele Erklärungen: Wohngebiet in Sankt Augustin nahe Bonn

          Ende der Abgabefrist : Wie es mit der Grundsteuer weitergeht

          In fast allen Bundesländern mussten Immobilieneigentümer bis zum 31. Januar ihre Grundsteuererklärung abgeben. Der Bundesvorsitzende der Deutschen Steuergewerkschaft erklärt, worauf sie nun achten müssen.