https://www.faz.net/-gqe-81ue4

Hartmut Mehdorn : Ex-Flughafenchef bekommt nach Rücktritt weiter Gehalt

  • Aktualisiert am

Der ehemalige Chef der Flughafengesellschaft Berlin-Brandenburg, Hartmut Mehdorn Bild: dpa

Sein Amt beim Hauptstadtflughafen BER hat er aufgegeben, der Nachfolger ist angetreten, doch Manager Mehdorn erhält laut Zeitungsbericht noch bis Mitte des Jahres sein Gehalt. Und einen Bonus gibt es auch.

          Trotz massiver Probleme und eines ungeklärten Eröffnungstermins beim Hauptstadt-Flughafen BER erhält der ausgeschiedene Chef Hartmut Mehdorn nach einem Bericht der Zeitung "Bild am Sonntag" noch eine sechsstellige Summe.

          Mehdorn, der sein Amt vor drei Wochen an Karsten Mühlenfeld übergab, bekomme noch 300.000 Euro. Das habe die Zeitung aus Aufsichtsratskreisen erfahren.

          Gehalt fließt bis Ende Juni

          Der Flughafen gewähre Mehdorn seinen vollen Bonus für das Jahr 2014 in der vertraglich vereinbarten Höhe von 150.000 Euro. Darüber hinaus bekomme er bis Ende Juni noch weitere drei Monatsgehälter von jeweils 50.000 Euro.

          Der 72 Jahre alte Ex-Bahn-Chef stand seit März 2013 an der BER-Spitze. Im Dezember kündigte Mehdorn überraschend seinen Rücktritt an.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Rennen um May-Nachfolge : Der unerwartete Rivale

          Sollte Boris Johnson genügend Stimmen bekommen, könnte er heute schon als Nachfolger von Theresa May feststehen. Doch Rory Stewart, der als Hoffnung der moderaten Konservativen gilt, will das verhindern.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.