https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/gruene-atomkraft-das-bedeutet-die-eu-neueinstufung-fuer-deutschland-17717434.html
Bildbeschreibung einblenden

Nachhaltige Atomkraft : Die grüne Verwirrung

Das französische Atomkraftwerk Cattenom nahe der deutschen Grenze. Wird die nicht unumstrittene Anlage bald auch Strom für Deutschland liefern? Bild: dpa

Die EU stuft Investitionen in Atomkraftwerke nun als nachhaltig und klimafreundlich ein. Grün ist der Atomstrom in Deutschland dennoch nicht. Viele Fragen sind noch gar nicht geklärt.

  • -Aktualisiert am
          4 Min.

          Zum Unmut der Bundesregierung werden Investitionen in Atomkraftwerke in der EU künftig als klimafreundlich klassifiziert. Wäre es dann nicht einfach, diesen „grünen“ Strom nach Deutschland zu exportieren und dort den Umbau der Industrie hin zu Klimaneutralität zu beschleunigen und die erwartete Masse an strombetriebenen Autos zu laden. Billig, ohne weitere Windräder?

          Nein, heißt es unisono aus der Industrie. Atomstrom könne auch nach dem EU-Beschluss nicht als grün verkauft werden. In Deutschland müsse bei der Vermarktung ausgewiesen werden, aus welcher Quelle der angebotene Strom stamme. Für Kernenergie gebe es heute keine vergleichbaren Herkunftsnachweise wie bei den Erneuerbaren. Atomstrom bleibe daher Graustrom, als Mix gekauft, ohne klaren Herkunftsnachweis. Sogenannte PPAs, wie sie nahezu wöchentlich zwischen Windparkbetreibern und Industrieunternehmen geschlossen werden – garantierte langfristige Abnahmeverträge – gebe es zwischen Industrie und AKW-Betreiber nicht. Abgesehen davon ist Atomstrom auch knapp. Ein simples Hochfahren der Meiler hinter den Grenzen sei gar nicht möglich. Deutschland exportiere noch immer mehr Strom nach Frankreich als umgekehrt, sagt Jörg Rothermel vom Verband der chemischen Industrie (VCI).

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Robinsonade  mit Logenblick: Das Como Laucala Island Resort gibt seinen Gästen die schöne Illusion, die Welt sei ganz allein für sie erschaffen worden.

          Paradiessuche in Fidschi : Kann man Glück kaufen?

          Einmal im Leben wollten wir wissen, wie es sich anfühlt, wenn Geld keine Rolle spielt – und haben Strandurlaub unter Milliardären im Como Laucala Island Resort gemacht, einem der zehn teuersten Hotels der Welt.
          2019 erst eröffnete Apple ein neues Bürogebäude in Cupertino. Dennoch arbeiten viele Mitarbeiter des Unternehmens lieber vom heimischen Schreibtisch aus.

          Homeoffice im Silicon Valley : Apple und der Homeoffice-Knatsch

          Die amerikanischen Tech-Konzerne gelten als Traum-Arbeitgeber. Aber jetzt stehen viele schicke Büros leer. Ist Anwesenheitspflicht die Lösung? Vor allem bei Apple gibt es nun deshalb richtig Knatsch.
          Je früher der Ruhestand, desto mehr Zeit bleibt für den Garten.

          Vermögen fürs Alter : Die süße Verlockung des frühen Ruhestandes

          Nicht nur ältere Semester fragen sich, wie viel Geld sie für den Ruhestand brauchen. Auch jüngere Menschen können sich für das Thema begeistern. Die Rechnung ist einfach, wenn Sie vier Zahlen kennen.
          Kapitalanalge
          Erzielen Sie bis zu 5% Rendite
          Sprachkurse
          Lernen Sie Englisch
          Immobilienbewertung
          Verkaufen Sie zum Höchstpreis
          Zertifikate
          Ihre Weiterbildung im Projektmanagement