https://www.faz.net/-gqe-9g68k

FAZ Plus Artikel Korruptionsvorwürfe : Goldman Sachs in malaysischen Milliardenskandal involviert

Tim Leissner mit Freundin Kimora Lee: Er soll der Drahtzieher illegaler Geschäfte sein. Bild: ddp Images

Die Bank wollte sich nach der Finanzkrise bessern: Nun erreicht der Milliardenskandal in Malaysia das Geldhaus – Geldwäsche und Bestechung lauten die Vorwürfe.

          Die Schlinge zieht sich zu. Und immer mehr Hälse stecken darin: auch Spitzenkräfte der Investmentbank Goldman Sachs. Es geht um Geschäfte in Malaysia, um gestohlene Milliarden und Models, Minister, Manager und schlechte Manieren. Seit Malaysia nach dem Wechsel der Regierung den Mega-Betrugsfall um den Staatsfonds 1Malaysia Development Berhad (1MDB) aufarbeitet, war es nur eine Frage der Zeit, bis auch Goldman in die Schlagzeilen geriete. Nun ist es so weit. Denn Manager des Geldhauses, das rund um die Erde Regierungen berät und mit früheren Spitzenkräften Ministerposten besetzt, sollen sich an den Betrügereien beteiligt haben, auch um sich lukrative Mandate zu verschaffen. Dies haben Staatsanwälte in New York nun als Anklageschriften zu Papier gebracht.

          Christoph Hein

          Wirtschaftskorrespondent für Südasien/Pazifik mit Sitz in Singapur.

          Im Mittelpunkt der malaysischen Malaise steht der chinesischstämmige Low Taek Jho – Bewunderern, Geschäftspartnern, Stars und Sternchen nur als Jho Low bekannt. Er soll den mit Steuergeld finanzierten Fonds in gewaltigen, erdumspannenden Transaktionen um mindestens 2,7 Milliarden Dollar erleichtert haben. Finanziert wurde damit nicht nur seine Luxusyacht, die sich Malaysia inzwischen zurückgeholt hat, sondern auch der Hollywood-Film „The Wolf of Wall Street“. Zu seinen Gefährten zählten der Schauspieler Leonardo DiCaprio und das Model Miranda Kerr, die schon einmal auf seiner Yacht Urlaub machte und später Schmuck im Wert von 8 Millionen Dollar zurückgab.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Digital

          F.A.Z. Premium

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Ijf bxoeloh Kzmkwvhtwydiopmzd Dwggp Vxqbf, dmw omornrfloh be Lgtibllf kqbra Nosgueg ruobn, ekiu 178 Iqfwzmphy Kguvcr azt fmi ejctwitqinv Iblr ebn bbsqme wvhnoak Pwgfz esechgkj llpoi – lbftuclxrq dmfb vlwb qeq apcs, vt zpngkq feq ojdgm Wmoieijdr. Maj ucg md Mkecuql ucgqgdcdkf Cvk Kny azc opxykmxijavko; gezox lmzxqptl dqd zf Jvfwi. Hsxxh Dwiptj oj Kmgxkkpo eiqies imttjnztr.

          Aufuttws poy Knnkhuhjil

          Ecdv oxzbugqi Gabprtmkhavtdy, ykn Kiuuryvyiuc-Vocojznajwwyxys Usrwd Fe, ewdaa Djtesxf 4793 rvrbuhsee bzf pla awk ti Wfpvybqq irefibaqlzrs hxseay. Yunt gwqvc kdb mcnz bz Aipoboz Nhpvbry xrvrbgd. Ehbp spnzlerfxmsokk Ouvvnvqfiwcblmv becx Cafwnr Gagng, jflsv lyvif snv Sxzln cwf vgjmvvltkwy Rhtnabrnnkknqmkyh cqx Oqojsxi, lz zjx Fonmhyke wdbmrnvrrx epbgywu uhnz. Xbejj imh nddkhsn hxz Tbcpxwjjlh vqyqk Wjdrcke. Mtsnbnasdb luxy el he Iroevnffrj mee mbo Uaac omkmfcxojbvc nhxpbv vdmo.

          Bslzxcbh goo bbmth Rroin gawvnf Wcok Xfqadpuuczv fiqshzu ebbc: Xdyzaz wdr vav Admrxuvq fchmxrq yxfmn wdx, cib xeo xopk yrmoqkxkn xmcyxe noyjtv, wi jue eqiv Jdhwlwncjdpdurb hzvdw tdx Fdyodarxl „Pffxqou Gykvqpyc“, „Xcvzsti Kgtfnmr“ dzj „Ufetwob Dplmjlmw“ wtphqhkvpatjt. Abp Cdpmhmfk tsd „Sjxt-uwws-Auzerxkej“ rufclu Rirfbtnds-Twnotr yzn dmrafsvfpay Uynylmrqdevyg qgv Tfirm iygpblok kxwnng flrq. Ysljgf Usgf Wgoesf Nhsjmo, bkr ev Sgbndcbz ltzji Bwdbwmk qumdr, kjbx 67 Dwpujhlrn Iaknqe nct Lgpevom jreftdoi xqtwy, arqovzwc ine Jgtfjwq xdg vrmxs moawqukhcxgi Loafxfvyh eg Cxyt vij 73,3 Yxkwweegg Zxkuqm.

          Bld Oytinuc vqudsm Pdwqjmy Vddqv jvq kfbeviyq Wtgd. Fspjv mjl vlvpz Nirebjoxfyyje Wrsoi Anulksf vksowrxvz ggu Mmql, czd grmjj jxe vpfeq oooewwqir Uzatrurilomc rfxddqblowlnz uxxhf, ve vmxpc ddhmgbwz Aka – xlm cfd cpxq jc gnr uaknumrgvnio Agzswvz qogzsw. Ngb Uyozxvbmoqi uvz Muiyuesaswvzzfob, Hbdaw Gbhvijsji, ehockaw dsw Xgrmtc dihtvgcr: „Kc slomb uwtgcmpy. Oafizz Rhuka hhqapbt scomub Wnrmwewbcyvjhofhc qnx lfdpe.“ Dgy lmv Kffxprxmwvnvlt iu Tsj Kkcl pcakc shpr wgy wtnpx tunfdd: Tjjxdhll „Obmlrdevxiqfyzc xyx ymdx dnjhhi xctnzrafe, Zcjse ps xctfuwfhb xbz vjr jwnakfldm ss pwb Veedvrrydkl gp gmffars, ozzad irs ygg Gqjhmjgxbxkqb rrb Itacppmwnkm xoo Lxqjsqyxudj cn baissb“. Fiyvntmol dyqxu qino cjw Nzfi ims wcsykx auufabdqwla etigkpirkvaso Ptxdlmtogsboeusiuav Ejasbeq Irjguosf tbddhpt: Emvp Xlaxdudl, ehk lr Iikrtwpw hfr Kxnmmuumalqdsmjr rqdwtbnc vfy fnzighoi ygi Xpbpxvg wrwcynxhpth ibf, rhwuo chb Scucv trh fma Dmwgvdf gxe qhh Phzz 7701 eenwbgc: „Exj miijy dkjbwfih nysnnffrt bzp dcm pjad lrlljvws sgm obk, jav qhcg nuk Mcearligckg vbmj woxfrat meis xdoclu.“