https://www.faz.net/-gqe-8yg3v

Arzneimittel : Gefälschte Hepatitis-Tabletten auf deutschen Markt gelangt

  • Aktualisiert am

Von der Fälschung betroffen: Das Medikament „Harvoni“ Bild: Institute for/REX/Shutterstock

Das Arzneimittel „Harvoni“ des Unternehmens Gilead dient der Behandlung von Hepatitis C. Nun sind gefälschte Tabletten in einer nordrhein-westfälischen Apotheke aufgefallen.

          1 Min.

          Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte warnt vor einer Fälschung des Arzneimittels „Harvoni  90 mg / 400 mg Filmtabletten“ des Unternehmens Gilead. Die Fälschung sei auf den deutschen Markt gelangt und in einer Apotheke in Nordrhein-Westfalen entdeckt worden, teilte das Bundesinstitut mit.

          Die gefälschten Tabletten seien weiß und nicht wie üblich orange. Verpackung und Tablettenform entsprechen demnach dem Original.

          Medikament dient der Behandlung von Hepatitis C

          Das Arzneimittel wird bei Erwachsenen zur Behandlung der chronischen Hepatitis C angewendet. „Wir weisen Patienten dringend darauf hin, das Arzneimittel nicht einzunehmen“, sagte ein Sprecher.

          Die Herkunft der Fälschung sowie der Inhalt der Tabletten würden derzeit untersucht. Zunächst war unklar, ob bei der Einnahme ein gesundheitliches Risiko besteht.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Erledigen Sie die Spieler des gegnerischen Teams: Szene aus dem Handyspiel Call of Duty Mobile

          Anschlag von Halle : Vom Ballerspiel zum Mordanschlag

          Stephan B. wollte seine Attacke in Halle aussehen lassen wie ein Videospiel. Eine Spurensuche in einer Welt, in der alles nur ein Witz sein kann – oder bitterer Ernst.
          Er wirkt altmodisch, aber alles hört auf sein Kommando: Trainer Dieter Hecking beim HSV

          HSV-Trainer Hecking : Alles hört auf sein Kommando

          Er wirkt etwas altmodisch, aber Trainer Hecking tut dem sonst so aufgeregten Hamburger SV dank seiner natürlichen Autorität gut – das imponiert auch seinen Vorgesetzten.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.