https://www.faz.net/-gqe-9pz14

Strategie für Manager : Gleichzeitigkeit ist die Königsdisziplin

  • -Aktualisiert am

Die Ehemaligen: Harald Krüger (r.), ehemaliger Vorsitzender des Vorstands der BMW AG und Dieter Zetsche (l.), ehemals Vorsitzender des Vorstands der Daimler AG. Bild: dpa

Manager sollen im bisherigen Geschäft Erfolg zeigen – und gleichzeitig in neue Geschäftsfelder investieren. Dieser Spagat ist kaum zu schaffen; der BMW-Chef Krüger ist daran gescheitert. Ein Gastbeitrag.

          8 Min.

          Führungskräfte in etablierten Unternehmen sind derzeit unter besonderem Druck. Einerseits sollen sie ihre Unternehmen für die Zukunft rüsten und Themen wie Digitalisierung und Nachhaltigkeit aktiv und erfolgreich gestalten. Andererseits werden sie an ihren heutigen Ergebnissen gemessen, die in Zeiten von Antiglobalisierung und disruptiver neuer Wettbewerber in Gefahr beziehungsweise rückläufig sind.

          Die Gleichzeitigkeit von heutigem Erfolgsdruck und der Notwendigkeit, in die Zukunft zu investieren, stellt dabei die größte Herausforderung dar. Für Führungskräfte stellen sich vor allem drei Fragen. Erstens: Worin besteht das Strategie-, das Organisations- und das Finanzierungsproblem der Gleichzeitigkeit? Zweitens: Welche Möglichkeiten gibt es, mit Gleichzeitigkeit umzugehen? Und drittens: Wie lassen sich wichtige Stakeholder auf dem Weg der Transformation mitnehmen?

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. digital – Jubiläumsangebot

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Der mutmaßliche Attentäter Tobias R. in seinem Video

          Täter von Hanau : Nur noch lose Fäden zur Wirklichkeit

          Bei Tobias R., dem mutmaßlichen Täter von Hanau, verbanden sich Fremdenfeindlichkeit und Verschwörungstheorien mit Wahnvorstellungen. Das zeigt ein Blick in ein Video und mehrere Dokumente R.s, die der F.A.Z. vorliegen.