https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/flughafen-frankfurt-schwere-schlaege-11708219.html
Carsten Knop

Flughafen Frankfurt : Schwere Schläge

  • -Aktualisiert am

Gute Nacht, Logistik-Standort Deutschland? Das Leipziger Urteil ist eigentlich kein Grund, in die Luft zu gehen Bild: dapd

Keine Nachtflüge in Frankfurt. Fraport bleibt gelassen. Lufthansa und der BDI gehen in die Luft. Doch ihre Kritik hat einen Haken: Sie trifft nicht zu. Bessere Argumente wären hilfreich.

          1 Min.

          Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hat sein Urteil gesprochen. In Frankfurt gibt es auch künftig keine Nachtflüge. Dazu stellen der Bundesverband der Deutschen Industrie, der Bundesverband der Deutschen Luftverkehrswirtschaft und die Lufthansa fest: Das Urteil sei ein schwerer Schlag gegen den Wirtschaftsstandort Deutschland.

          Wer weiterhin Fortschritt und Wohlstand in Deutschland sichern wolle, könne nicht auf Nachtflüge verzichten. Frankfurt, Hessen, der ganzen Export- und Logistiknation drohten die Flügel gestutzt zu werden. Und einem starren Nachtflugverbot ohne operationelle Flexibilität fehle jegliches Augenmaß.

          Das ist starker Tobak, und es ist nicht wahr. Der Wirtschaftsstandort Deutschland wird auch ohne diese 17 Nachtflüge Entwicklungsmöglichkeiten haben. Fortschritt hängt allein davon nicht ab. Die Logistiknation betreibt weitere Großflughäfen, auf denen Nachtflüge ohne weiteres erlaubt sind.

          Und was das Augenmaß betrifft: Verhältnismäßigkeit spielt vor Gericht stets eine große Rolle. Bessere Argumente wären hilfreich. Deutschland hätte es verdient. Der Frankfurter Flughafenbetreiber Fraport bleibt übrigens erstaunlich gelassen.

          Carsten Knop
          Herausgeber.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Ein Kampfpanzer des Typs Leopard 2 im Oktober 2019 auf einer Teststrecke in Thun

          Ukrainekrieg : Schweizer Panzer als Lückenstopfer

          Die Schweiz hat 96 Leopard-2-Panzer eingemottet. Ein Teil davon könnte nun an Länder gehen, die ihrerseits der Ukraine geholfen haben.
          Vorreiter? In Frankfurt und anderen Metropolen gingen die Kaufpreise für ältere Wohnungen zuletzt zurück.

          Wohnung kaufen : Wo die Immobilienpreise sinken

          In Großstädten werden weniger Häuser gekauft. Auch die Preise sind gesunken, stellen einige Gutachterausschüsse fest. Aber das trifft nicht jeden.

          Erdogan zu NATO-Erweiterung : Zwei Sätze, die es in sich haben

          Zum ersten Mal deutet der türkische Präsident an, die Beitrittsgesuche getrennt zu behandeln. Er warnt Helsinki davor, „dieselben Fehler“ zu machen wie Stockholm – und meint damit den Konflikt um Auslieferungen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.