https://www.faz.net/-gqe-9otrp

Rechte von Reisenden : Kann ich ein Flugticket erst kurz vor der Reise zahlen?

Nach einem Flugchaosjahr 2018 drohen Fluggesellschaften schärfere Bestimmungen zum Verbraucherschutz. Bild: dpa

Mehrere Parteien feilen derzeit an schärfere Bestimmungen zum Verbraucherschutz für Fluggäste. Die Fluglinien sind über den Vorschlag nicht erfreut – und warnen vor steigenden Ticketpreisen.

          3 Min.

          Fluggesellschaften in Deutschland drohen unabhängig von möglichen Klimaabgaben zusätzliche Belastungen durch schärfere Bestimmungen zum Verbraucherschutz. Nach einem Flugchaosjahr 2018 reifen in mehreren Parteien dazu Pläne. Und vom Rest der deutschen Wirtschaft mit den Geschäftsreiseverantwortlichen aus mittelständischen Unternehmen und Großkonzerne kommt kein Beistand für die Fluggesellschaften, sondern Applaus für die Pläne. Darin enthalten ist auch der Wunsch nach einem Ende der bisherigen Praxis, dass Tickets, die Monate im Voraus gekauft werden, schon unmittelbar nach der Buchung voll bezahlt werden müssen.

          Timo Kotowski

          Redakteur in der Wirtschaft.

          „Die Politik hat angesichts anhaltender Probleme im deutschen Luftverkehr offensichtlich erkannt, dass die bisherigen Regelungen zum Verbraucherschutz sowie deren Umsetzung unzureichend sind“, sagt Inge Pirner, die stellvertretende Präsidentin des Geschäftsreiseverbands VDR, in dem Reiseverantwortliche deutscher Unternehmen organisiert sind.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            im F.A.Z. Digitalpaket

          : Aktion

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Emmanuel Macron ist wie viele französische Politiker beseelt von einer Planbarkeits- und Machbarkeitsvorstellung.

          Kampf gegen Corona : Frankreich und die alten Schwächen

          Die Pandemie hat alte Strukturschwächen in Frankreich brutal offen gelegt. Und schlimmer noch: Das Virus wird vermutlich einen bleibenden Schaden hinterlassen.

          Rechtslage noch unklar : Angesteckt im Büro

          Wenn sich Mitarbeiter am Arbeitsplatz mit dem Coronavirus infizieren, hat der Chef ein Problem. Um das Haftungsrisiko zu verringern, ist eine einwandfreie Umsetzung der Corona-Arbeitsschutzvorgaben Grundvoraussetzung.
          Der wohl bekannteste deutsche Liedermacher Reinhard Mey

          Reinhard Mey : „Ich hatte eine Scheu, meine Liebe offen darzulegen“

          Er ist der wohl bekannteste deutsche Liedermacher, ein „Poet des Alltäglichen“ ist er genannt worden, er steht seit 50 Jahren auf der Bühne: Reinhard Mey über seine drei Kinder, das zärtliche Verhältnis zu seinen Gitarren und die Schönheit seiner Frau.