https://www.faz.net/-gqe-97t9u

Fernbusbetreiber baut aus : Flixbus attackiert die Bahn jetzt auch auf der Schiene

  • -Aktualisiert am

Grün gegen Rot: Flixtrain will der Deutschen Bahn die Kunden abjagen. Bild: dpa

Schon bald sind in Deutschland Züge der Marke Flixtrain unterwegs – und bringen Passagiere zu Dumpingpreisen ans Ziel. Kann das Unternehmen der Deutschen Bahn so auch die restlichen Kunden abjagen?

          3 Min.

          Der Fernbusbetreiber Flixbus hat die Deutsche Bahn in den vergangenen Jahren das Fürchten gelehrt. Der einstige Schienenmonopolist reagierte unter anderem mit einem Strategieschwenk und mehr Billigfahrkarten auf die wachsende Buskonkurrenz, die ihr zahlreiche Kunden abjagte. Jetzt greift Flixbus, nach einer Marktbereinigung inzwischen fast selbst Monopolist, die DB in ihrem Kerngeschäft an. In Kürze sind auf dem deutschen Schienennetz giftgrüne Züge unter der Marke Flixtrain unterwegs.

          Thiemo Heeg

          Redakteur in der Wirtschaft.

          Von einem Netz lässt sich anders als im Busgeschäft nicht sprechen – noch nicht. Zunächst bedient Flixtrain lediglich zwei Linien. Am 24. März startet der Betrieb auf der Strecke Hamburg– Essen –Düsseldorf–Köln. Von Mitte April an fahren grüne Züge von Stuttgart über Frankfurt und Hannover nach Berlin und zurück. Insgesamt 28 Ziele in fünf Bundesländern werden dann mit Flixtrain-Zügen erreichbar sein. Dabei lockt das Unternehmen mit regelrechten Dumpingtarifen. Die gut sechseinhalb Stunden lange Fahrt von Baden-Württemberg in die Bundeshauptstadt ist zu Preisen von 9,99 Euro an zu haben. Das Geschäftsmodell ist ähnlich wie das im Busbereich. Dort besitzt Flixbus, anders als es der Name suggeriert, kaum eigene Fahrzeuge, sondern lässt die Strecken von mittelständischen regionalen Busunternehmen bedienen. Analog setze man auch auf der Schiene auf die Zusammenarbeit mit traditionellen klassischen Eisenbahngesellschaften, erläutert Gründer und Geschäftsführer André Schwämmlein: „Unser Erfolgskonzept ist die Kombination aus Tech-Start-up und traditionellem Verkehrsunternehmen.“

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+