https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/f-a-z-exklusiv-lufthansa-catering-tochter-plant-weiteren-stellenabbau-14671597.html

F.A.Z. exklusiv : Lufthansa-Catering-Tochter plant weiteren Stellenabbau

  • Aktualisiert am

Die Lufthansa-Tochter LSG Sky Chefs soll bis 2021 rund 2000 Stellen abbauen. Bild: AP Photo/LSG Sky Chefs

LSG Sky Chefs soll mehr Stellen streichen, als bisher bekannt. Laut Verdi würden bis 2021 rund 2000 Arbeitsplätze wegfallen. Grund dafür ist auch, dass ein wichtiger Kunde nach 50 Jahren aussteigt.

          1 Min.

          In den nächsten Jahren werden bei der Lufthansa-Catering-Tochter LSG Sky Chefs nach Angaben der Gewerkschaft Verdi rund 2000 Stellen wegfallen. Das berichtet die Rhein-Main-Zeitung der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (F.A.Z.) in ihrer Dienstagsausgabe. Der Schritt hat nicht nur, aber auch damit zu tun, dass die Fluggesellschaft Condor jetzt nach 50 Jahren die Zusammenarbeit mit dem Unternehmen beendet hat. Verdi zufolge werden deshalb – zusätzlich zu dem schon zuvor bekanntgewordenen Stellenabbau von 1700 in Deutschland bis 2021 – mehrere hundert weitere Stellen gestrichen.

          Derzeit zählt hat LSG rund 5500 Vollzeitstellen in Deutschland. Im Raum Frankfurt arbeiten etwa 3000 Beschäftigte für die Cateringfirma mit Sitz im Neu-Isenburg. Condor lässt künftig beim LSG-Konkurrenten Gate-Gourmet kochen.

          Weitere Themen

          Nah an Putin

          FAZ Plus Artikel: Russlandpolitik der SPD : Nah an Putin

          In Niedersachsen laufen viele Fäden der Russlandpolitik der SPD zusammen. Sie wähnt sich im Geiste Willy Brandts, hat aber viel mit Geschäften zu tun. Ein Beispiel: Sigmar Gabriel.

          Computer überall

          Tech-Treffen DLD : Computer überall

          Alle reden inzwischen vom Metaverse: Doch was das sein wird und was daraus folgen könnte, darin sind sich auch die Profis nicht einig.

          Topmeldungen

          Kuratiert gemeinsam die documenta 15: das indonesische Künstlerkollektiv ruangrupa

          Indonesische Documenta-Macher : Worüber Ruangrupa schweigt

          Ruangrupa gerieren sich als politisch hellwache Macher der diesjährigen documenta. Warum nutzen sie das Forum dann nicht für Kritik an ihrer indonesischen Heimat?
          Gilt heute als Ära der Machos: die Regierungszeit von Schröder (l.) und Fischer, hier bei der Unterzeichnung des rot-grünen Koalitionsvertrages im Oktober 1998. In der Mitte: Oskar Lafontaine, kurze Zeit SPD-Finanzminister, später Mitgründer der Partei Die Linke.

          Gleichberechtigung : Links sein schützt vor Sexismus nicht

          Sexismus in der Linken ist nicht verdammenswerter, nur weil er in einer laut Selbstbeschreibung feministischen Partei vorkommt. Wer das glaubt, verkennt das Problem.

          Elden Ring : Als wären Videospiele nur zum Entspannen da

          Elden Ring erreicht einen Grad an Immersion, von dem die meisten anderen Spiele weit entfernt sind. Was ist der Reiz dieser virtuellen Welt? Ein Erfahrungsbericht.
          Die polnische Armee war schon vor dem Ukrainekrieg durch die von Minsk provozierte Migration herausgefordert (Aufnahme vom 27. Januar).

          Neuer polnischer Wehrdienst : Mit Picknicks um Soldaten werben

          13 Jahre nach der Wehrpflichtabschaffung führt Polen einen„freiwilligen Wehrdienst“ ein. Kritiker hätten statt 300.000 Soldaten aber lieber 150.000 Mann mit moderner Ausrüstung.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.
          Kapitalanalge
          Erzielen Sie bis zu 5% Rendite
          Sprachkurse
          Lernen Sie Englisch
          Immobilienbewertung
          Verkaufen Sie zum Höchstpreis
          Zertifikate
          Ihre Weiterbildung im Projektmanagement