https://www.faz.net/-gqe-9rki0

F.A.Z. exklusiv : Bettina Orlopp wird neuer Finanzvorstand der Commerzbank

Bettina Orlopp wird am Donnerstag zum neuen Finanzvorstand der Commerzbank ernannt. Bild: Getty

Seit November 2017 ist sie im Vorstand der Commerzbank und dort für Recht und Personal verantwortlich. Jetzt erhält Bettina Orlopp das noch wichtigere Finanzressort. Es gibt leichtere Aufgaben.

          3 Min.

          Seit November 2017 ist sie schon die erste Frau im Vorstand der bald 150 Jahre alten Commerzbank. Jetzt steht sie vor einem weiteren Karrieresprung. Nach Informationen der F.A.Z. wird der bis diesen Donnerstag tagende Aufsichtsrat Bettina Orlopp zum neuen Finanzvorstand der Commerzbank ernennen. Damit hat sich die 49 Jahre alte promovierte Diplom-Kauffrau gegen Jörg Hessenmüller durchgesetzt, der seit Jahresanfang im Vorstand der Commerzbank für IT verantwortlich ist. Hessenmüller war wegen seiner früheren Tätigkeit als Finanzvorstand der M-Bank auch ein Kandidat dafür, die Nachfolge des zur Danske Bank wechselnden bisherigen Finanzvorstands Stephan Engels anzutreten. Doch Orlopp hat in der Commerzbank das Rennen gemacht.

          Hanno Mußler

          Redakteur in der Wirtschaft.

          Die frühere Partnerin der Unternehmensberatung McKinsey wird als Finanzvorstand den Anlegern erläutern müssen, warum sie die tief gefallene Commerzbank-Aktie kaufen sollen. Argumente dafür soll eigentlich die neue Strategie für die Jahre ab 2020 liefern, über die der Aufsichtsrat gerade berät. Aber die in Umrissen schon bekannten Pläne des Vorstands– Stichworte sind: Verkauf der M-Bank, kompletter Kauf der Comdirect, Abbau von 3400 der 38000 Stellen, Schließung von 200 der 1000 Filialen – überzeugen die Börse bisher nicht. Seit Freitag ist die Commerzbank-Aktie von Kursen um 5,80 Euro auf 5,25 Euro am Mittwoch gefallen, ein Rückgang von immerhin 11 Prozent.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Medial überpräsent: die sogenannten Snowflakes.

          Politische Korrektheit an Unis : Die Legende vom Meinungsdiktat

          Die ach so sensiblen „Schneeflocken“, die dem Ernst des Lebens nicht gewachsen sind, sind derzeit medial überpräsent. Doch dominiert an amerikanischen Universitäten wirklich die politische Korrektheit? Ein Gastbeitrag.