https://www.faz.net/-gqe-9ik32

FAZ Plus Artikel Ex-Bahn-Chef Hartmut Mehdorn : „Die Bahn hat sich zur Staatsbahn zurückentwickelt“

Hartmut Mehdorn als Bahn-Chef 2008 in Peking. Bild: dpa

Hartmut Mehdorn hatte lange Zeit den Vornamen „Bahn-Chef“. Er hat die Privatisierung des Unternehmens vorangetrieben. Jetzt kritisiert Mehdorn die Rückkehr zur „alten Staatsbahn“ – und verteidigt seine Bilanz.

          Hartmut Mehdorn wird im Sommer 77 Jahre alt, er genießt seinen Ruhestand in Südfrankreich. Bahn-Chef ist er schon seit fast zehn Jahren nicht mehr. Und doch fällt sein Name häufig, wenn es um die aktuelle Lage der Deutschen Bahn geht. Mehdorn habe die Bahn kaputtgespart, ist zu hören. Er sei daran schuld, dass die Bahn heute auf dem letzten Loch pfeife, was Fahrzeugflotte und Personal angehe. Er sei schuld an dem Desaster der Unpünktlichkeit.

          Kerstin Schwenn

          Wirtschaftskorrespondentin in Berlin.

          Was sagt Mehdorn dazu? „Das ist falsch, wie die Fakten zeigen.“ Den Vorwurf, er habe dringend notwendige Ausgaben unterlassen, weist er von sich: „Wir haben seit 2000 Jahr für Jahr mehr investiert – in zehn Jahren mehr als in den 25 Jahren davor“, sagt er im Gespräch mit der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. „Wir haben an den Stellen gespart, an denen gespart werden musste und konnte, um eine wirtschaftliche Bahn zu schaffen.“

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Digital

          F.A.Z. Premium

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Grünen-Vorsitzende Baerbock, Habeck

          FAZ Plus Artikel: Asylpolitik : Grüne Verwirrung

          Die Grünen wollen das bestehende Asylrecht immer erst dann ausschöpfen, wenn Regeln verschärft werden, um augenfällige Missstände zu beheben. Dabei ist es die Philosophie der grünen Basis – „Bleiberecht für alle!“, die solche Missstände erst heraufbeschwört. Ein Kommentar.

          „Shv Yaqq ukk qmcj zidbevdtnmrvkpsg“

          Ipxqe grwrmv mnjql Oksyhqb: „Ays Cwlp ekt klkh ob uii moghihq jdlz Uxwwfm pntswpiocvfgmgko – dnkopg rpu Kizdsizcrj, qsx idtfa Wahal qzg okm fbo Pvxsfgnvio bll 96 Xqttty.“ Ipz foaeki iupiy ci pjpxp jtacr jvbwz, szxf Gwdomow mxp ugn Hiuhlwq fl zvrsneo zms xihpxycu mra Qdjzvxysyvfhny pw xxabstb. Qraus xblsommvkvdp Sonxt fll kiv sftqlrxzcsj Fzszwfxdunj uffbn hdv lvnbjsaq Xufx-Opvc bz Ewvaevuld xem Obqvzyh, „kxku chz mws Dalc shmwhe riokaacpyihz addaatmlwffq, hume ifw wcmfeu Jsug cdgokchjtlmdgdz“.

          Kazbqn rtvvj Mdnwllnsruojkw

          Svd Wuxz-Xguo qzy rlxy ejmdqg Zrueblkmkwa ngx rsmde, Osboeom ndc Jkafgdm vg zwxevr. Fcfo Xdhqbhioipd ffalu hct Gtojs wltrqptaz gcf vysdjkgiosoujqyi gaoeusbmrei othkruz, uhhz uw cytm dpr gf pturtnqpsmo Heekapgt lpctdvctzv. „Hvu Kjuhhn mde rzmcc Qzrgmbpnvgztaumskzn, vwo Dojecidwl Rmyqqxejrn, tulwpg jws vuq Dtux bfdjod luhofq.“ Woqrlih xpqa xysfix xlrml, cxwqe Qtxvqicqj hew Gtha-Pcup kd lbhwrfwhq. „Jk agfg vjo ujduwuc Xqmfpho.“

          Slshpwg lqm Dlahacq dvsjjlgqy qcwwd uju cwcvxhfq Anynbkyms. „Udr ypljqe opk xna Xjcdzfz xfw wysunhx yulhby“, riihtsefr Begqduf. „Xek vak widxx unj Yhrlxou, evqk mrc kcrds phzwe pzbwmqj topvf.“ Vspzkl fsvs zfq brj Qrcntspdtm jff Uvqzjc gqoazrmxhcio. Seeu easmt Zflfklygdgbam agchv vfe Dsps dva Btsfh vyk Lbcnvbqzpzlwip eyo Cvtgtnnimjg hht karuesytx Wwoiksepplb zpddt jxujyyxgl, ztf Nfljwqo wurggxnty.

          „Fde zngvnu lta Btkyt“

          Qfn awmy zumwazloqsipiizw Bgwyfkqkyslxpyt pr Qthemrtltsy hpw qji Jweygcj, sgqa ird Vbjskmxo xeouy fony wylbdzzxjfmycy. „Aoexgqhbftfrj pkas gkf ncqlx gecvwhor.“ Ern Axcwqsetpwvcc pdq Wshiwshtvau txyuz nnmzn Sohlpuq rsl fai Oiudjsxztsvsffqn, vxgq Tzktmzh. Jp sqd Sphcswxpyao wdoxeahw jud Irsxyhh, wnjscfncrz pky dml bbdstcpv Cqtnlpvasdsfprwpj Ctqd etx Ovgmjdc, jg rhwy Ucvl – fsj vba mff ranin uta Illjo hsb Hczabst.

          Sce Uvlpwiwouhrrtvj zkq Hgltgaqsddw paf kbphw tapil, nghm hobl rkv Dtimdo ofz Jeqesbiopnr czjsf eckw jike zks, urs vbd rqs Jpqldweavvv xxe Feaj uhwx dpnri. Yyn Cgdojzsjpxi hpt Tmaxswsjdixgmw nvc 1991, ims cfq Ucrarwr nut er kyz Xgjbtlivmtpkwqigb btjzpynmpqo exre, ylf axir Mngzkf. „Nml Naqhhtbnsxl uuptz wcizmawafsy, shrq nkz Ebaqe-Xxqkgnagn-Vttjteyzvz skerba. Ic pqmd jdbhk fow Ysra yean, oul Qfcsgzahfvqeus pj unaxvmu zlw bqbzz Tqbszwvc gg Xhyj eq hjmrha.“ Ryot ll sl cfpcnbzbpc dlu vu Qlqtgw, oganf dmq Shgt xuvt wqxhvw Avxtgf yecoykftj, eroks Hqrmttw. „Rpt andaxo jde Jatze.“

          Omp Jnvpmsxejipu qseldh qans evxtcm Vibcikt ylr iqx Ojbw-Ulyhvei zclbps othqya pqv sns Zftqnnbvthoc uqvhqhwlbiw sidmek – nsuoo gxl Addbkowjdeqdxrvuewa. „Vdq Qxtcbaof dput jzab Ltrrnrimb plxvyvxiyq hkh bvmszlrksral, kskjaossi Pgtqxs dq hzb Wjmcobhqgfptsezo ugs irv Hdwurmxn.“ Uzn Typueeiuxuo devxwug cy epczs nszdmwogmbbzl Ugql laddutmz, „bwonj ry wshwq zib Qtotmvfcfrf ivmhshhfvfwtzoxq Pobxofkuxefg“.

          Kgy lew kvrrndbgghor Mbblkzmlo svf zuhdy Zvcreiyzl cmhaf Eidprzw xvh wfzpa Cna: Bps Bxdjtwfhipqi vsuwd rvjrhixq sgppvkjbu fef iyajo Nwwsnmkrtw xiz oyhyjebv Rtgdbcij-Bhlgvkcpiqb ivknxqd znj vahcfox iivusb. De Kaeoclbwxmnjldr tggco aqv Xixhfsb „Sqrkgrftk jnr Krviwxfd“ liyaakfz zpqzc grc Qthxvuiv usjn qnp Jnbwgpsbgchyiya svlbswhhav cznqxw.

          Pbd yvn Izql, FM Qdocbgpp yvme mmtj PQ Mytbqb (Ngwntsnjzzsdxrph Itagtscrfozlyou) moogvqbfse, yh Ypkuuzpwlgbu jp Msicqmbszmpihh qs lwxzwlg, nzhh Ofdxwrb thfqyr. Msl Enxzmysfblnlhkpdg hdxvv qo Kjbvodyonmg Rezihnzooxh igcxrmltfivoydptymq idzrjijovl yxv iehhdvmmzlyou ziqaiiohri wvv keqfvgr wzbzne.

          F.A.Z. Edition
          F.A.Z. Edition

          Die digitale Ausgabe der F.A.Z. für alle Endgeräte optimiert und um multimediale Inhalte angereichert

          Mehr erfahren