https://www.faz.net/-gqe-adb7c

Eventim-Chef im Interview : „Ich hoffe auf Indoor-Konzerte ohne Abstand und Maske im vierten Quartal“

Arcade Fire bei ihrem Auftritt in der Frankfurter Festhalle im April 2018 Bild: Ricardo Wiesinger

Klaus-Peter Schulenberg über die Kritik an seinem Ticketing- und Veranstaltungsriesen, wie Eventim jetzt in den USA angreift – und warum die Preise für Konzertkarten weiter steigen werden.

          7 Min.

          Herr Schulenberg, Ihr erstes Konzert als Veranstalter war 1976 eines der Rolling Stones. Wie kamen Sie als 24 Jahre alter Neuling im Geschäft gleich zu so einem Höhepunkt?

          Benjamin Fischer
          Redakteur in der Wirtschaft.

          Ein halbes Jahr zuvor hatte ich den Ball der Deutschen Schallplatte für ein Musikmagazin organisiert und dabei den Konzert- und Tourveranstalter Fritz Rau kennengelernt. Die Organisation des Balls verlief gut, und Fritz fragte mich, ob ich mich nicht für ihn um einige Konzerte kümmern wolle. So bin ich überhaupt erst zum Veranstaltungsgeschäft gekommen.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Was hat Wladimir Putin in der Ukraine vor?

          Ukraine-Krise : Russlands wunde Punkte

          Neue westliche Sanktionen könnten Russland hart treffen – aber auch in Ländern wie Deutschland Schaden anrichten, das von russischem Gas abhängig ist.

          Angst vor Inflation : Soll man jetzt Aktien kaufen?

          Viele Anleger haben Angst vor der Inflation – und davor, was sie für ihr Erspartes bedeutet. Wie man sein Geld schützen kann, erklären zwei Experten im Bürgergespräch der F.A.Z.