https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/eu-verordnung-vorbereitung-hakt-durch-mangel-an-medizinprodukten-16341595.html

Medizintechnik : Schere und Skalpell könnten knapp werden

Insbesondere Hersteller wiederverwendbarer chirurgischer Instrumente stehen unter Druck. Bild: Andreas Müller

Die Branche ist in Aufruhr: Bald wird eine EU-Verordnung wirksam und die Vorbereitung hakt. Daher droht ein Mangel an Medizinprodukten wie Implantaten und chirurgischen Instrumenten für Krankenhäuser.

          5 Min.

          Eine Kiefergelenkprothese brauchen nicht viele Menschen. Krebspatienten oder auch Unfallopfer sind darunter. „Aber wenn sie nötig ist, sind die darauf angewiesenen Menschen auch froh, dass sie solch ein Implantat bekommen“, sagt Marc Michel. Er ist Geschäftsführer des mittelständischen Prothesenherstellers Peter Brehm GmbH in Weisendorf nahe Erlangen. Im Sortiment von Peter Brehm wird diese Prothese künftig nicht mehr angeboten.

          Ilka Kopplin
          Wirtschaftskorrespondentin in München.

          Der Grund: Im kommenden Mai endet die Übergangsfrist für die neue EU-Medizinprodukte-Verordnung (MDR), nach der ein großer Teil der Medizintechnikprodukte dann zertifiziert sein muss. Nach diversen Medizinskandalen, wie rund um die manipulierten Brustimplantate, hat die Politik reagiert. Die neuen Vorschriften, die im Mai 2017 in Kraft getreten sind, sollen die bisherigen Dokumentationspflichten deutlich verschärfen und für mehr Patientensicherheit sorgen.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Liverpool-Trainer Jürgen Klopp : „Ich weiß, dass ich kein Genie bin“

          Zu Besuch in Liverpool bei dem Mann, der die Fußballwelt verändert: Ein Gespräch mit Jürgen Klopp vor dem Finale der Champions League über die Bedeutung seiner Spielidee und warum sein Bestes allein nicht gut genug ist.
          Dieses Bild wird bleiben: SGE-Trainer Glasner und Kapitän Sebastian Rhode können es noch nicht ganz fassen, aber gleich „überreichen“ sie den Europapokal an Peter Feldmann

          Frankfurter Oberbürgermeister : Die Stadt kann ihn mal

          Frankfurts Oberbürgermeister Feldmann hat nicht nur den Europapokal der Eintracht abgeschleppt. Er hat vielmehr der ganzen Stadt zu verstehen gegeben, dass er sich um sie und deren Bürger nicht weiter schert. Die Abwahl muss jetzt kommen.
          Kapitalanalge
          Erzielen Sie bis zu 5% Rendite
          Sprachkurse
          Lernen Sie Englisch
          Immobilienbewertung
          Verkaufen Sie zum Höchstpreis
          Zertifikate
          Ihre Weiterbildung im Projektmanagement