https://www.faz.net/-gqe-8fx5r

Gute Zahlen : Europäer kaufen immer mehr Autos

  • Aktualisiert am

Die Autoverkäufe in Europa ziehen weiter an. Bild: dpa

Der europäische Automarkt wächst. Auf Volkswagen lastet weiter der Abgasskandal. Ein italienischer Hersteller trumpft auf.

          1 Min.

          Der europäische Automarkt wächst weiter. Im März stiegen die Pkw-Neuzulassungen in der Europäischen Union um sechs Prozent auf gut 1,7 Millionen Fahrzeuge, teilte der Herstellerverband ACEA an diesem Freitag mit.

          Angetrieben wird der Markt von den stark gesunkenen Spritkosten und niedrigen Zinsen, die Neuzulassungen legten bereits den 31. Monat in Folge zu. Sie bewegen sich nun nahe dem Niveau des Jahres 2007, vor dem Ausbruch der Finanzkrise.

          Der deutsche Volkswagen-Konzern hingegen bekam einmal mehr die Folgen des Abgasskandals zu spüren. Der Absatz von Europas größtem Autobauer stieg dem Verband zufolge nur um 2,6 Prozent auf knapp 378.000 Wagen. Die Kernmarke Volkswagen verkaufte in der EU sogar weniger Autos als im März 2015.

          Der Marktanteil Volkswagens schrumpfte im vergangenen Monat auf 22,2 Prozent (Vorjahr: 23 Prozent). Profitieren konnten davon insbesondere Fiat - die Italiener steigerten die Verkäufe ihrer Kernmarke um 14,5 Prozent auf fast 85.000 Fahrzeuge.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Ruth Bader Ginsburgs Tod : Eine Katastrophe für Joe Biden

          Bestätigen die Republikaner noch vor der Wahl einen neuen Richter, verändern sie das Land auf lange Zeit. Warten sie ab, spornen sie konservative Trump-Kritiker zu dessen Wiederwahl an. Und damit enden die Sorgen der Demokraten noch nicht.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.